Polizei stoppt 23-Jährigen

Mit fast drei Promille am Steuer

  • schließen

Mit fast drei Promille Alkohol im Blut hat sich ein 23-jähriger Neurieder am Samstag ans Steuer seines Wagens gesetzt

Neuried -  Eine Polizeistreife stoppte den betrunkenen jungen Mann kurz vor Mitternacht im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Planegger Straße in Neuried. Da den Beamten sofort Alkoholgeruch in die Nase stieg, baten sie den 23-Jährigen zum Test. Das Ergebnis war eindeutig. 

Die Beamten nahmen dem Neurieder Fahrzeugschlüssel und Führerschein ab, er musste sich zur Blutentnahme in das Institut für Rechtsmedizin nach München begeben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gräfelfingern geht ein intelligentes Licht auf
Bei Annäherung Licht: Die Gemeinde Gräfelfing testet derzeit ein System, das für Stromeinsparungen bei der Straßenbeleuchtung sorgen soll – ganz ohne Einbußen bei der …
Gräfelfingern geht ein intelligentes Licht auf
Der Widerstand geht weiter
Die Planungen für die Kraillinger Ortsmitte werden weiter auf heftigen Widerstand stoßen. Das machte am Mittwoch ein Informationsabend der FBK deutlich.
Der Widerstand geht weiter
Mit 1,6 Promille über rote Ampel
Beamte der Planegger Polizei staunten nicht schlecht, als am Mittwochabend gegen 21 Uhr direkt vor ihren Augen ein Fahrzeug bei Rotlicht in die Kreuzung …
Mit 1,6 Promille über rote Ampel
Parkrempler auf dem Vormarsch
Parkrempler werden im Würmtal ein immer größeres Problem: An zwei von drei Tagen beschädigt durchschnittlich ein Autofahrer ein anderes Auto beim Parken – und fährt …
Parkrempler auf dem Vormarsch

Kommentare