Ampel ausgefallen

Audi rammt BMW: 8000 Euro Schaden

Neuried  - Beträchtlicher Sachschaden ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Neuried entstanden.

Eine Audi-Fahrerin hatte an der großen Kreuzung die Vorfahrt missachtet. Nach Angaben der Polizei war die 58-jährige Neuriederin gegen 8.45 Uhr die Münchner Straße südwärts gefahren und wollte die Planegger-/Forstenrieder Straße geradeaus überqueren. Da zu diesem Zeitpunkt die Ampel ausgefallen war, galt für die Audi-Fahrerin „Vorfahrt gewähren“. Das übersah sie und fuhr in die Kreuzung ein. Dort kollidierte sie mit dem BMW einer 64-jährigen Münchnerin, die auf der vorfahrtsberechtigten Planegger Straße in östliche Richtung gefahren war.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, doch entstand an den Autos ein Gesamtschaden in Höhe von rund 8000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Umstellung mit Ruhe angehen“
Viel deutet darauf hin, dass das Gymnasium wieder um ein Jahr verlängert wird. Das sorgt im Würmtal für Kontroversen. Einig sind sich die Direktoren, dass eine etwaige …
„Umstellung mit Ruhe angehen“
Gemeinde investiert eine Million Euro in Schule
Mit Investitionen von 1 Million Euro will die Gemeinde Gräfelfing heuer das Kurt-Huber-Gymnasium und seine Sportanlagen für den heutigen Bedarf und die zukünftige …
Gemeinde investiert eine Million Euro in Schule
Pflegehelfer muss vier Jahre hinter Gitter
Pflegehelfer Heinz G. muss ins Gefängnis. Das Landgericht München verurteilte ihn wegen des sexuellen Missbrauchs von Seniorinnen im Planegger Altenheim zu vier Jahren …
Pflegehelfer muss vier Jahre hinter Gitter
Kupferhaus wird zum Therapiezentrum für Irre
Neun Irre, ein paar handverlesene Nachwuchskünstler und ein äußerst redegewandter Moderator: Das war das Rezept für das Faschingskonzert der Musica Sacra …
Kupferhaus wird zum Therapiezentrum für Irre

Kommentare