Unfall in Neuried mit 10000 Euro Schaden

Betrunken zwei Autos gerammt

Neuried - Das Fehlen einer Fahrerlaubnis, reichlicher Alkoholgenuss und gleichzeitiger Drogenkonsum sind nicht die besten Voraussetzungen für eine nächtliche Spritztour mit dem Firmentransporter.

Ein 23-jähriger Monteur aus Sachsen-Anhalt versuchte dies am Dienstagabend aber dennoch. Doch schon beim Ausparken in der Kernbauernstraße rammte er zwei abgestellte Pkw. An dem Ford und dem BMW entstanden Schäden von zusammen rund 10 000 Euro. Beim Eintreffen der Polizei räumte der Verursacher seine Verfehlungen direkt ein, die Polizei stellte einen Alkoholwert von 1,6 Promille fest und nahm den Mann mit zur Blutentnahme.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Vikar unterstützt Geistliche im Pfarrverband
Würmtal  - Seit Jahresbeginn ist ein Priester aus dem Kongo für den Pfarrverband Würmtal tätig.
Neuer Vikar unterstützt Geistliche im Pfarrverband
Klage gegen Spielsalon-Verbot
Planegg - Das Landratsamt München stimmt einem Spielsalon in der Planegger Mathildenstraße nicht zu. Dagegen will sich der potenzielle Betreiber vor Gericht wehren.
Klage gegen Spielsalon-Verbot
„Genug geballert“:Spenden statt Silvesterfeuerwerk
Gräfelfing  - Gräfelfing – „Genug geballert“: Unter diesem Motto haben die Gräfelfinger Gemeinderäte Florian Ernstberger (BVGL) und Marion Appelmann (CSU) einen …
„Genug geballert“:Spenden statt Silvesterfeuerwerk
Brillante Bläser begeistern
Gräfelfing -  Ein Neujahrskonzert in einer Aussegnungshalle? Für das Blechbläserquintett „Schutzblech“ zunächst einmal eine befremdliche Vorstellung, wie Trompeter Hans …
Brillante Bläser begeistern

Kommentare