Unfall in Neuried mit 10000 Euro Schaden

Betrunken zwei Autos gerammt

Neuried - Das Fehlen einer Fahrerlaubnis, reichlicher Alkoholgenuss und gleichzeitiger Drogenkonsum sind nicht die besten Voraussetzungen für eine nächtliche Spritztour mit dem Firmentransporter.

Ein 23-jähriger Monteur aus Sachsen-Anhalt versuchte dies am Dienstagabend aber dennoch. Doch schon beim Ausparken in der Kernbauernstraße rammte er zwei abgestellte Pkw. An dem Ford und dem BMW entstanden Schäden von zusammen rund 10 000 Euro. Beim Eintreffen der Polizei räumte der Verursacher seine Verfehlungen direkt ein, die Polizei stellte einen Alkoholwert von 1,6 Promille fest und nahm den Mann mit zur Blutentnahme.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feinkost Käfer kommt nach Planegg
Auf Schuh Linse folgt Feinkost Käfer: Das Münchner Traditionsunternehmen eröffnet im Frühjahr in der Bahnhofstraße 7 in Planegg ein Lebensmittelgeschäft mit Gastronomie. …
Feinkost Käfer kommt nach Planegg
Planegg als Führender fest im Sattel
Die Planegger Stadtradler haben heuer erneut bewiesen, dass sie stramme Wadeln haben. 147173 Kilometer sind sie zwischen dem 25. Juni und dem 15. Juli geradelt. Dafür …
Planegg als Führender fest im Sattel
Abschied von Zettelkasten und Aktenschrank
Das Internet bietet Bürgern und Kommunen weitreichende Möglichkeiten. Manche Gemeinden im Würmtal freuen sich darauf, diese auszuschöpfen. Skeptikern graust es davor.
Abschied von Zettelkasten und Aktenschrank
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Besonders in Stadt und Landkreis München sowie in den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Erding sind die durchschnittlichen Baulandpreise in den vergangenen Jahren in die …
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 

Kommentare