6000 Euro Schaden

Subaru macht sich selbstständig

Neuried – Ein nicht gegen Wegrollen gesichertes Fahrzeug hat sich am Dienstagabend in Neuried selbstständig gemacht – und einen Schaden in Höhe von 6000 Euro verursacht.

Der Besitzer des Pkw, ein 58-jähriger Münchner, hatte seinen Subaru in der Kiefernstraße abgestellt und vergessen, beim Verlassen des Pkw die Handbremse anzuziehen. Gegen 19.20 Uhr setzte sich das Auto in Bewegung, rollte über die Fahrbahn und prallte auf der anderen Straßenseite gegen einen dort geparkten Mercedes Sprinter. Dabei wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Keine Gefahrenzone an der Würm“
Es bleibt dabei: Die Gemeinde Gräfelfing verzichtet darauf, einen Sicherheitsdienst für die Liegewiese am Anger zu engagieren. Eine 13:10-Mehrheit des Gemeinderates sah …
„Keine Gefahrenzone an der Würm“
Müller-BBM wächst weiter
Sieben Jahre nach der letzten Erweiterung plant Müller-BBM ein weiteres Bürogebäude am Stammsitz Planegg. Für weitere Bauabschnitte gibt es schon Überlegungen.
Müller-BBM wächst weiter
Deutscher Pass beliebter denn je
Die Deutsche Staatsbürgerschaft erfreut sich in der Region wachsender Beliebtheit. Auch bei Briten. Im Würmtal halten sie sich aber noch zurück.
Deutscher Pass beliebter denn je
Fairer Handel am Kurt-Huber-Gymnasium
Das Gräfelfinger Kurt-Huber-Gymnasium (KHG) trägt neuerdings den Titel einer „Fair-Trade-School“. Die praktische Umsetzung im Alltag ist nicht ganz einfach.
Fairer Handel am Kurt-Huber-Gymnasium

Kommentare