Beschluss des SK-Ausschusses

Fußball-Junioren dürfen in der Mehrzweckhalle kicken

Neuried – Die Jugendfußballer des TSV Neuried dürfen in der Mehrzweckhalle trainieren – unter Vorbehalt. Im Februar wird neu verhandelt.

Der TSV Neuried darf ab der kommenden Woche die neue örtliche Mehrzweckhalle nutzen. Darauf einigte sich der Sozial- und Kulturausschuss am Dienstag. Da der Verein über eine eigene Halle verfüge, erhebe er keinen Anspruch auf Zeiten im Neubau, erklärte TSV-Vorstand und Gemeinderat Oliver Schulze Nahrup. „Aber es wäre schade, wenn die Halle leer steht, und derzeit haben wir akute Platzprobleme im Bereich Jugendfußball.“

Das Gremium war sich einig, dem TSV helfen zu wollen und die gewünschten Trainingsstunden an den Nachmittagen von Montag bis Mittwoch zur Verfügung zu stellen – zumindest vorläufig. Ab Mitte Februar bittet auch die Volkshochschule Würmtal für einige Kurse um Hallenzeiten. Dann müsse man neu entscheiden, meinte Marianne Hellhuber (CSU) und traf damit den allgemeinen Tenor. Die Gemeinde will die TSV-Fußballer nicht anderen Vereinen vorziehen. Bürgermeister Harald Zipfel: „Wir wollen ,Mehrzweck‘.“

mg

Rubriklistenbild: © Stefan A. Schuhbauer-von Jena

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ferienjobs für Schüler rar gesät
Die Sommerferien stehen vor der Tür. Zeit haben die Schüler dann eine Menge, das Geld ist jedoch meistens knapp. Die Suche nach Ferienjobs ist aber nicht gerade einfach.
Ferienjobs für Schüler rar gesät
Der Club der 100-Jährigen
Die älteste Würmtalerin hat gestern ihren 108.  Geburtstag gefeiert. Insgesamt sind im Würmtal 22 Menschen 100 Jahre oder älter. Frauen sind deutlich in der Überzahl.
Der Club der 100-Jährigen
Bürgerinitiative Krailling stellt sich neu auf
Die Bürgerinitiative Krailling (BIK) wieder handlungsfähig, eine Auflösung des Vereins abgewendet. Bei der Versammlung am Dienstag im Bürgerhaus Hubertus wählten die …
Bürgerinitiative Krailling stellt sich neu auf
Verkehr bleibt das beherrschende Thema
Mehr als 200 Bürger kamen am Dienstagabend in die Turnhalle der Martinsrieder Grundschule, um sich in puncto Ortsumfahrung, Ortsmittegestaltung, Verkehr und U-Bahn auf …
Verkehr bleibt das beherrschende Thema

Kommentare