+
In Neuried rückte die Polizei zu einer illegalen Party im Wald an. (Symbolbild)

Feuerwehr unterstützte Einsatz

400 Menschen feiern illegale Technoparty im Wald - doch dann rückt Polizei an

  • schließen

Die Planegger Polizei hat in der Nacht auf Karfreitag einer illegalen Technoparty mit 400 Feiernden in einem Waldstück in Neuried ein Ende gesetzt. An alles hatten die beiden Organisatoren gedacht, nur um Genehmigungen für Veranstaltung und Alkoholausschank hatten sie sich nicht geschert.

Die Nachricht von der Party hatte sich über die sozialen Medien verbreitet. Die Organisatoren hatten eigens eine Bar aufgebaut. Den Strom für die Musikanlage und Lichtershow lieferte ein Notstromaggregat. Ein größeres Polizeiaufgebot beendete schließlich mit Unterstützung der Feuerwehr die Party. 

Polizei beendet illegale Party in Wald in Neuried

Beim Abmarsch der Raver beleidigte ein Jugendlicher die Polizeibeamten. Die beiden Organisatoren erhielten eine Anzeige. Gründonnerstag und Karfreitag zählen zu den Stillen Feiertage, an denen öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen nicht erlaubt sind, die dem Ernst des jeweiligen Tages nicht entsprechen.  

Ohne Genehmigung hatte ein Münchner DJ in Emmering im Landkreis Fürstenfeldbruck eine Rave-Party veranstaltet, berichtet Merkur.de*. Die Polizei schritt ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorschläge für die Fahrrad-Autobahn
Wo könnte ein Radschnellweg durch das Würmtal verlaufen? Das ist die große Frage. Jetzt hatten die Bürger Gelegenheit, ihre Ideen einzubringen.
Vorschläge für die Fahrrad-Autobahn
Kleidercontainer mit Sensor
Das System der Altkleidersammlung in Gräfelfing ist überarbeitet und verbessert worden. Nun gibt es an neun Standorten 19 neue Container, die allesamt automatisch …
Kleidercontainer mit Sensor
Martinsried feiert seinen Martinsplatz
Wenn das kein Fest war: Bei herrlichem Wetter haben am Samstag weit über 1000 Besucher den neuen Martinsplatz in Martinsried eingeweiht. Und das so richtig – mit …
Martinsried feiert seinen Martinsplatz
KHG erhält modernen Schultrakt für 8,5 Millionen Euro
Schüler und Lehrer des Gräfelfinger Kurt-Huber-Gymnasiums (KHG) dürfen sich freuen: Die Gemeinde und der Landkreis München haben sich auf Vorplanungen und eine …
KHG erhält modernen Schultrakt für 8,5 Millionen Euro

Kommentare