+
Aquarelle mit Neurieder Motiven zieren den Kalender für 2018, den Künstler Walter Pfanzelt (li.) und Verleger Michael Schönwälder jetzt präsentieren.  

Neuer Kalender erschienen

Neurieder Motive aus geübter Hand

  • schließen

Sechs verschiedene Neurieder Motive wie das Rathaus und den Dorfplatz zeigt ein neuer Kalender für 2018 des Hobby-Malers Walter Pfanzelt, der ab sofort in Neuried erhältlich ist.

Neuried – Pfanzelt, der 37 Jahre als Retuscheur beim Münchner Merkur arbeitete und mit 14 begann, mit Kreide und Aquarellfarben zu malen, stellt schon seit 20 Jahren seine Werke bei den Neurieder Kulturtagen der SPD aus.

„Eines Tages kam dann Michael Schönwälder auf mich zu und sprach mich auf seine Idee an, aus einigen der Aquarelle einen Kalender zu machen“, erzählt Pfanzelt. Schönwälder, Geschäftsführer der Neurieder Firma „Farbsatz“, die unter anderem auf Mediengestaltung, Fotographie und Bildbearbeitung spezialisiert ist, suchte dann gemeinsam mit Pfanzelt die schönsten Motive aus, digitalisierte die Gemälde und druckte sie auf hochwertigem mattem Bilderdruckpapier. Jeweils ein Bild ist mit den Kalendarien für zwei Monate verbunden. Der so entstandene Kalender war bereits bei den Neurieder Kulturtagen im November zu sehen und stieß nicht nur bei Bürgermeister Harald Zipfel auf positive Resonanz.

Der Kalender ist für 19,90 Euro bei der Firma Farbsatz (Gautinger Straße 8) sowie bei Schreibwaren Stucken (Gautinger Straße 2) in Neuried erhältlich. „Wir haben erst einmal zehn bis 20 Stück gedruckt und stellen weitere Exemplare auf Anforderung her – aus ökologischen Gründen, wir wollen schließlich kein Papier wegschmeißen“, sagt Schönwälder. Der Künstler Walter Pfanzelt wurde 1934 in Berg am Laim geboren und lebt heute in Fürstenried. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einbrecher schlägt zu
Ein Einbrecher hat in der Gautinger Hildegardstraße Schmuck und Bargeld erbeutet.
Einbrecher schlägt zu
Wocheneinkauf mit dem Lastenrad
Beim Umweltschutz mit gutem Beispiel voran gehen, das will die Gemeinde Gräfelfing nun auf einem weiteren Gebiet: Sie will sich als Fahrradverleih betätigen. Auf Antrag …
Wocheneinkauf mit dem Lastenrad
Künftig Tempo 30 vor Neurieder Schule
Gute Nachricht für Eltern: Vor der Grundschule Neuried gilt künftig Tempo 30 auf der Staatsstraße. Dafür musste erst ein Gesetz geändert werden.
Künftig Tempo 30 vor Neurieder Schule
Doppelstrategie gegen Durchgangsverkehr
Bei der Klausurtagung des Gräfelfinger Gemeinderates am Samstag zum Thema Verkehr hat eine große Mehrheit sich für eine Reduzierung des Durchgangsverkehrs in …
Doppelstrategie gegen Durchgangsverkehr

Kommentare