Schwerer Verkehrsunfall

Opel-Fahrer (86) übersieht rote Ampel

Neuried - Ein 86-jähriger Kraillinger hat am Donnerstag in Neuried eine rote Ampel missachtet und dadurch einen schweren Verkehrsunfall verursacht.

Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 16 Uhr mit seinem Opel die Forstenrieder Straße Richtung München gefahren. Auf Höhe der Einmündung zur Kreisstraße M 4 übersah er wohl, dass die Ampel für ihn Rot zeigte und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Dort kollidierte er mit dem Suzuki eines Gautingers (30), der aus Richtung München kam und bei Grün nach links auf die M 4 abbiegen wollte.

Bei dem Zusammenstoß entstand an beiden Autos wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fünf aus dem Landkreis München
108 Abgeordnete aus Bayern sind im 19. Bundestag vertreten. Fünf von ihnen kommen aus dem Landkreis München, zwei aus dem Landkreis Starnberg, der heuer im neu …
Fünf aus dem Landkreis München
„Jedem seine Themen lassen“
Verhandeln, sich notfalls verbiegen aus lauter Verantwortung? Eine Jamaika-Koalition würde Union, FDP und Grünen manches abverlangen. An der Basis im Würmtal finden …
„Jedem seine Themen lassen“
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
Live-Ticker: Ergebnisse im Würmtal stehen fest
Die Wahl im Würmtal: Der Wahltag und die Ergebnisse aus Gräfelfing, Krailling, Neuried und Planegg zum Nachlesen. 
Live-Ticker: Ergebnisse im Würmtal stehen fest

Kommentare