+
Exemplare aus der Spardosen-Sammlung von Ernst Stark zeigen (v.l.) Corinna Pflästerer, Gertrud Reiter-Frick und Bürgermeister Harald Zipfel. Ein Teil wurde beim letztjährigen Neurieder Dorffest zugunsten der Stiftung verkauft.

Anträge werden angenommen

„Stark-Stiftung für Neuried“ ist startklar

Nach zwei Jahren ist es so weit: Die „Stark-Stiftung für Neuried“ kann endlich Gelder ausschütten. Anträge werden ab sofort angenommen.

Neuried– Die Kinder und Jugendlichen in Neuried dürfen sich freuen. Die „Stark-Stiftung für Neuried“ ist startklar. Ab jetzt können Förderanträge gestellt werden. Zeit wurde es. Der Stifter Ernst Stark starb bereits 2012, drei Jahre später wurde die Stiftung gegründet, im Juli vergangenen Jahres trat sie erstmals öffentlich in Erscheinung.

Von den Mieteinnahmen sollen Neurieder Kinder und Jugendliche gefördert werden

Verwaltungs- und steuertechnisch mussten die Verantwortlichen um Bürgermeister und Stiftungsvorstand Harald Zipfel in den vergangenen Jahren einige Hürden umschiffen. „Die Erträge waren lange nicht berechenbar“, erklärt die Stiftungsratsvorsitzende, Gertrud Reiter-Frick. Doch jetzt ist alles anders. „Wir sind so weit, dass wir Geld vergeben können“, sagt Stiftungsrätin Corinna Pflästerer voll Freude.

Jetzt ist das Haus Ernst Starks am Heimgartenweg in Neuried, das der Stiftung gehört, vermietet. Das Landratsamt München hat dort Asylbewerber untergebracht, und mit den Mieteinnahmen kann die Stiftung ihren eigentlichen Zweck verfolgen: die Förderung von Kindern und Jugendlichen in Neuried. Vor zwei Wochen tagten Vorstand und Rat der Stiftung. Daraufhin wurden die örtlichen Kindergärten, Vereine und Kirchengemeinden informiert: Es kann losgehen. „Bedürftige Familien in Neuried und Vereine haben die Möglichkeit, einen Antrag zu stellen“, erklärt Reiter-Frick.

Unterstützung für örtliche bedürftige Familien und Vereine

Der TSV könne beispielsweise um finanzielle Unterstützung für ein Fußballlager bitten, bedürftige Familien Zuschüsse beantragen, damit ihre Kinder an einem Fußballlager teilnehmen könnten. Auch eine Fahrt der Musikschule könne unterstützt werden oder die Anschaffung eines Musikinstruments. Wenn ein krankes Kind etwa ein besonderes Fahrrad benötige, welches die Krankenkasse nicht bezahle, springe die Stiftung ebenfalls ein.

Wichtig ist Reiter-Frick, dass die Stiftung nichts finanziere, was durch Vereinsbeiträge oder Sozialhilfe finanziert werden könne. Regelmäßige Förderungen kämen ebenfalls nicht in Frage. Eine Einzelförderung sei derzeit bei 300 Euro gedeckelt. „Das kann nächstes Jahr mehr werden“, meint sie vorsichtig.

Noch gibt es keine Anträge

Bis jetzt hat die Stiftung noch keinen Antrag erhalten. Ihren sozialen Auftrag erfüllt sie bislang, in dem sie ihre beiden Wohnungen in Starks Haus an Flüchtlinge vermietet. Die Einnahmen, die sie dadurch erwirtschaftet, braucht sie nicht nur, um Bedürftigen Zuwendungen zu leisten. Sie plant, das Dach ihrer Immobilie auszubauen. Die dafür nötigen Vorbereitungen würden gerade getroffen. Damit könnten dann weitere Einnahmen generiert und Zuwendungen möglich werden. Stiftungsrat und Vorstand dürfte die Arbeit nicht so schnell ausgehen.

Victoria Strachwitz

Anträge stellen

Weitere Informationen über die Stiftung und auch die Antragsmodalitäten finden sich unter www.stark-stiftung-neuried.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fünf aus dem Landkreis München
108 Abgeordnete aus Bayern sind im 19. Bundestag vertreten. Fünf von ihnen kommen aus dem Landkreis München, zwei aus dem Landkreis Starnberg, der heuer im neu …
Fünf aus dem Landkreis München
„Jedem seine Themen lassen“
Verhandeln, sich notfalls verbiegen aus lauter Verantwortung? Eine Jamaika-Koalition würde Union, FDP und Grünen manches abverlangen. An der Basis im Würmtal finden …
„Jedem seine Themen lassen“
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
Live-Ticker: Ergebnisse im Würmtal stehen fest
Die Wahl im Würmtal: Der Wahltag und die Ergebnisse aus Gräfelfing, Krailling, Neuried und Planegg zum Nachlesen. 
Live-Ticker: Ergebnisse im Würmtal stehen fest

Kommentare