+
Erst einmal Fahrgefühl bekommen: Beim Inlineskate-Basiskurs lernen die Kinder, kleine Hindernisse zu umfahren

Profi unterrichtet Kinder

Inlineskaten in der Schule

Krailling – So macht Schule Spaß. An der Kraillinger Grundschule können die Kinder das Inlineskaten lernen. Und das nicht irgendwie. Sondern selbstverständlich höchst professionell.

Einmal die Woche, mittwochs, kommt ein Inlineskate-Lehrer in die Schule. Dann schlüpfen rund 15 Schüler und Schülerinnen in ihre Knieschoner, Handschützer und Helme – und es geht los.

Auch bei schlechtem Wetter skaten die Kinder. Dann ist die Aula ihre Arena. „Die haben richtig Spaß“, sagt Schulleiterin Alexandra Helfrich. Sie erklärt, dass derartige Arbeitsgemeinschaften nicht nur den Gleichgewichtssinn schulen und die Kinder in Bewegung bringen. Das Miteinander sei ebenfalls ein wichtiger Grund, den Kurs anzubieten. An der AG dürften nämlich Kinder der Ganztagsklassen und der Regelklassen teilnehmen. Anlässlich der AG-Nachmittage werde also mittwochs der Klassenverband aufgelöst und der Zusammenhalt der Schüler gefördert.

Wer sich nicht für Inlineskaten interessiert, hat andere Möglichkeiten. Die Kinder dürfen Comics zeichnen, sie können Theater spielen, forschen, an einer Märchenwerkstatt teilnehmen oder sich in Kooperation mit dem Bayerischen-Roten-Kreuz zum Ersthelfer ausbilden lassen. „Wir probieren immer gerne mal was Neues aus“, sagt Schulleiterin Alexandra Helfrich. So zum Beispiel jetzt das Inlineskaten. Aufgrund der vorgeschriebenen Schutzausrüstung müssen die Ersthelfer deswegen wohl keine Überstunden einlegen. Wenn alles gut läuft, können sie sich weiter auf ihren Dienst in den Pausen beschränken.  vs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kiesabbau am Ortsrand
Die Firma Glück will weitere 5,8 Hektar Land auskiesen. Den Gemeinden Planegg und Gräfelfing gefällt das nicht. Sie können das Vorhaben aber nicht verhindern.
Kiesabbau am Ortsrand
Gräfelfing nimmt Ostseite des Jahnplatzes ins Visier
Und abermals ein Entwurf zum Lochhamer Jahnplatz, diesmal mit dem Schwerpunkt auf der Ostseite. Nachdem die Gemeinde im Fall des Bauherren auf dem brach liegenden …
Gräfelfing nimmt Ostseite des Jahnplatzes ins Visier
Ferienjobs für Schüler rar gesät
Die Sommerferien stehen vor der Tür. Zeit haben die Schüler dann eine Menge, das Geld ist jedoch meistens knapp. Die Suche nach Ferienjobs ist aber nicht gerade einfach.
Ferienjobs für Schüler rar gesät
Der Club der 100-Jährigen
Die älteste Würmtalerin hat gestern ihren 108.  Geburtstag gefeiert. Insgesamt sind im Würmtal 22 Menschen 100 Jahre oder älter. Frauen sind deutlich in der Überzahl.
Der Club der 100-Jährigen

Kommentare