Nutzungsänderung trotz Veränderungssperre: Döner statt Chanel

- Feinkost-Laden im Palais Planegg

Planegg (bri) - Und wieder ging es beim Thema Bahnhofstraße einmal mehr um die geliebten Arkaden. Eigentlich hatten die Mitglieder des Technischen Ausschusses (TA) nur über eine Nutzungsänderung im "Palais Planegg" abzustimmen: Aus der vor ein paar Monaten geschlossenen Parfümerie soll nun ein türkischer Feinkosthandel mit Probiertheke werden. Bürgermeister Dieter Friedmann: "Das dies der mittlerweile fünfte oder sechste Feinkostladen wird, ist nicht unser Problem." Zwar besteht für den mittleren Bereich der Planegger Einkaufsmeile seit einem Monat eine Veränderungssperre, weil öffentliche Belange der anderen Nutzung des Ladenlokals aber nach Auffassung der Verwaltung nicht berührt werden, stand eine Ausnahmegenehmigung eigentlich nie zu Diskussion. Mit 11:0 stimmten die Ausschussmitglieder für den Antrag.

Gleichzeitig gaben die Kommunalpolitiker den zukünftigen Pächtern zu verstehen, dass die Arkaden im feinen Geschäftshaus weder zugestellt noch zugebaut werden dürfen. Das benachbarte Blumengeschäft verfüge über eine Sondergenehmigung, die man im blauen Rathaus in dieser Form nicht noch einmal ausstellen möchte. Der Vorsitzende des Gewerbeverbandes, Winfried Ferstl, unterstrich noch einmal seine Forderung, dass die Arkaden frei bleiben müssten. Seiner Auffassung nach habe die Parfümerie zu einem "nicht geringen Teil" zumachen müssen, weil die benachbarte Floristik-Auslage den Duft-Laden in den Hintergrund gedrängt habe.

Einer möglichen Ausweitung des Feinkostladens auf den Bürgersteig stehen aber auch gemeindliche Überlegungen entgegen, im Rahmen des aktuellen Bebauungsplanverfahrens die Parkplätze in diesem Bereich der Bahnhofstraße senkrecht anzuordnen. Der Platz würde dann vor dem Geschäft ohnehin nicht mehr ausreichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anpfiff für neues Kunstrasenfeld beim TSV
Anpfiff für neues Kunstrasenfeld beim TSV
Corona bremst Temposünder nicht
Corona bremst Temposünder nicht
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal

Kommentare