US-Senat hat zugestimmt: Mike Pompeo ist neuer Außenminister

US-Senat hat zugestimmt: Mike Pompeo ist neuer Außenminister

Gas und Bremse verwechselt

Unfall: In geschlossenes Garagentor gerauscht

Krailling - Weil sie Gas und Bremse verwechselte, ist eine Autofahrerin in Krailling in ein geschlossenes Tiefgaragentor gerauscht. Mit erheblichen Folgen.

Eine 83-jährige Kraillingerin hat am späten Montagnachmittag das Gas- und Bremspedal ihres Opels verwechselt – mit bösen Folgen. Die Rentnerin hatte in eine Tiefgarage in der Lohfeldstraße einfahren wollen. Durch ihr Missgeschick rammte sie mit ihrem Wagen frontal das Garagentor. Dieses wurde laut Polizei durch die Kollision ebenso wie der Opel total beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 18 000 Euro geschätzt. Die 83-Jährige und ihre Beifahrerin wurden vorsorglich ins Krankenhaus Starnberg gebracht, um beide im Hinblick auf etwaige Verletzungen zu untersuchen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Ohr braucht Ruhepausen“
Ab 80 Dezibel Dauerlärm wird ein Hörschutz empfohlen, bei 85 Dezibel ist der Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, für den Schutz seiner Mitarbeiter zu sorgen. Aber wie …
„Das Ohr braucht Ruhepausen“
Erst Schlüssel, dann Mercedes gestohlen
Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht auf Donnerstag in Pentenried einen grauen Mercedes C 300 T gestohlen.
Erst Schlüssel, dann Mercedes gestohlen
„Das Signal ist verkehrt“
Die FDP-Fraktion im Planegger Gemeinderat lehnt den Entwurf für den neuen Flächennutzungsplan ab. In der Sitzung am Donnerstag, 26. April,  will sie gegen den …
„Das Signal ist verkehrt“
Ortsmitte erhält Granit-Pflaster
Der Kraillinger Gemeinderat hält an seiner Entscheidung fest, die Ortsmitte mit Naturstein statt mit Beton zu pflastern. Trotz Mehrkosten von rund 500 000 Euro.
Ortsmitte erhält Granit-Pflaster

Kommentare