Penny-Filiale soll am 1. April 2004 eröffnen

- Der Bauentwurf für den Supermarkt-West liegt im Rathaus aus

Gauting (cc) - Der Supermarkt für Gautings Westen rückt näher. Bis zum 10. Oktober liegt der überarbeitete Bebauungsplan-Entwurf im Rathaus für Bürger aus. Dem Bauträger und Eigentümer Hollerbach&Schirpke Odenwald läuft inzwischen die Zeit davon: Laut Miet-Vertrag mit REWE, sagte der zuständige Bauleiter Dieter Pfitzner, muss der Verkauf im neuen Penny-Markt am 1. April 2004 starten.

Schon vor rund zehn Jahren beschloss der damalige Gemeinderat einen Supermarkt "zur Verbesserung der Nahversorgungssituation in Gautinger Westen". Über den Bebauungsplan 132 wurde das bei der Kommunalwahl 1996 versprochene Vorhaben auf den Weg gebracht. Der Bau des Supermarkts war gekoppelt an ein Neubaugebiet für 31 Häuser auf dem ehedem landwirtschaftlichen Grund an der Ulmen-/Ahornstraße.

Inzwischen ist der ursprünglich von Architekt Rudi Sodomann entworfene Bebauungsplan Ulmen-Ahornstraße mit Supermarkt West schon mehrfach umgearbeitet worden. Letzte Änderungen hatten die Bauausschuss-Mitglieder am 26. Juni beschlossen: Weil ein betroffener Nachbar an der Ahornstraße im Verfahren Einwende hatte, wurden fünf der geplanten zehn Stellplätze vom Norden des Marktes Richtung Süden verlegt. Aus demselben Grund wird Richtung Wohnhäuser eine 2,50 Meter hohe, begrünte Schallschutzwand errichtet. Parallel zu dieser Wand, erläuterte Stadtplaner Björn Nübel, wird der Geh- und Radweg zur Pentenrieder Straße verlaufen. Ein weiteres kurzes Radweg-Stück ist zudem zwischen Ulmen- und Ammerseestraße geplant. Wie rasch der zuletzt vom Gautinger Architekturbüro Friedrich Barth bearbeitete Bebauungsplan zum Abschluss kommt, so Nübel, hänge davon ab, ob es weitere Einwendungen gibt.

Parallel dazu läuft der Bauantrag für den Supermarkt beim Landratsamt: Beantragt sind knapp 800 Quadratmeter Nettoverkaufsfläche und 81 Parkplätze. Um den per Vertrag festgelegten Eröffnungstermin am 1. April für den Penny-Markt mit Back-Shop einhalten zu können, so Pfitzner, "müssen wir heuer noch das Dach draufbringen". Er rechne mit 16 Wochen Bauzeit.

Auch interessant

Kommentare