Freistellung und Vereidigung

Personalwechsel im Neurieder Gemeinderat

Patrick Corbeil (CSU) verlässt den Neurieder Gemeinderat aus Studiumsgründen. Seine Nachfolgerin hat bereits Erfahrung in der Kommunalpolitik.

Neuried – Frankreich ruft. Der Vorsitzende der Jungen Union in Neuried, Patrick Corbeil (24), verlässt deshalb den Neurieder Gemeinderat. Gabi Schönwälder (CSU) wird als Nachrückerin seinen Platz einnehmen. Am kommenden Dienstag soll er aus seinem Ehrenamt als Gemeinderat entlassen und sie im Amt vereidigt werden.

Patrick Corbeil hat vor, in Lyon seinen Master-Studiengang in BWL zu beginnen. Gabi Schönwälder (55) war nach der vergangenen Kommunalwahl die Erstplatzierte auf der Nachrückerliste der CSU. Ihr sei immer klar gewesen, dass sie noch in dieser Legislaturperiode in den Gemeinderat berufen werden könnte. Nun wird aus der Möglichkeit Wirklichkeit. Vergangene Woche habe sie erfahren, dass sie tatsächlich nachrücken werde. „Ich habe mich sehr gefreut“, sagt sie. „Es ist eine schöne Aufgabe, wenn man in der Heimatgemeinde mitarbeiten kann“, erklärt Schönwälder. Sie wisse aber auch, dass nun viel Arbeit auf sie zukomme.

Kommunalpolitik ist dem zukünftigen Ratsmitglied nicht unbekannt. Schließlich ist Gabi Schönwälder schon lange Jahre im Vorstand der Neurieder CSU als Beisitzerin aktiv. Zudem ist sie die Ortsvorsitzende und stellvertretende Kreisvorsitzende der Frauen-Union München Land sowie Schriftführerin der Mittelstandsunion München Land.

Gabi Schönwälder hat auch bereits zweimal bei Kommunalwahlen in Neuried kandidiert. Beim ersten Mal sei ihr Name relativ weit hinten auf der Liste gestanden, sagt sie. 2014 sei sie schon weiter vorne gestartet. „Und dann wurde ich noch einen Platz nach vorne gehäufelt“, erinnert sie sich. Ganz gereicht hatte es trotzdem nicht – bis jetzt. Die Mutter zweier erwachsener Kinder ist nicht nur politisch engagiert. Sie ist auch Mitinhaberin einer Produktionsagentur für Printprodukte, außerdem unterstützt sie ihren Mann Michael Schönwälder in seiner Firma „Farbsatz“ in Neuried.

Ihr Vorgänger im Amt, Patrick Corbeil, ist seit dem 6. Mai 2014 Mitglied des Neurieder Gemeinderates. In dieser Funktion ist er Sportpark-Beirat, Teil des Kuratoriums des Jugendhauses, außerdem sitzt er sowohl im Rechnungsprüfungsausschuss, als auch im Sozial- und Kulturausschuss. Alle seine Ämter müssen am kommenden Dienstag neu besetzt werden. Besonders der Sozial- und Kulturausschuss würde auch Schönwälder gefallen. Aber sie sagt: „Die Ausschüsse werden bei der nächsten Gemeinderatssitzung besprochen.“ Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr im Sitzungssaal am Haderner Weg 5.


Victoria Strachwitz

Rubriklistenbild: © Privat

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Koste es, was es wolle
Blitzer an Autobahnen durchzusetzen ist kein leichtes Unterfangen. Diese Erfahrung macht die Gemeinde Gräfelfing derzeit. Nun ist man bei dem teuren Vorhaben einen …
Koste es, was es wolle
Neue Busverbindung nach Pasing
Martinsried bekommt eine direkte Busverbindung zum Pasinger S-Bahnhof. Die Linie 259 soll ab Fahrplanwechsel 2018 verkehren. Die Streckenführung war im Planegger …
Neue Busverbindung nach Pasing
Lebensretter für zwei Wochen
Rene Greiner ist Segler. Üblicherweise zu seinem Vergnügen. Kommende Woche begibt er sich auf See, um Menschenleben zu retten. Er will Flüchtlinge vor der Libyschen …
Lebensretter für zwei Wochen
Ausschuss votiert für 35-Meter-Mast am Neunerberg
Der Gräfelfinger Gemeinderat hält trotz Bedenken und Protesten aus Planegg an seinem Mobilfunkkonzept fest. Er weiß die Naturwissenschaft auf seiner Seite.
Ausschuss votiert für 35-Meter-Mast am Neunerberg

Kommentare