+
Gemeinsamer Auftritt : Luca (9) aus Planegg (2.v.li.) und sein Partner Leonhard (10) treten in einem lustigen Badminton-Match gegen die Profi-Clowns Bonbon und Tiina an.

Unicef-Kindergala

Ein Traum wird wahr: Luca tritt im Circus Krone in die Manege

  • schließen

PlaneggVom Ferienzirkus in den größten Zirkus der Welt: Für Luca aus Planegg ist dieser Traum wahr geworden. Der neunjährige Viertklässler hat schon mehrmals bei Ferienzirkus-Projekten mitgemacht, dabei begeisterte er oft als Clown in der Manege. Diese Rolle wird er auch am morgigen Dienstag, 20. Februar, spielen – dann allerdings nicht vor ein paar hundert Zuschauern, sondern vor 3000 im ausverkauften Circus Krone in München. Luca ist einer der Nachwuchsartisten der großen Unicef-Kindergala, eine Veranstaltung der „tz“

Mehrere Trainingseinheiten hat der Neunjährige schon hinter sich, zusammen mit den Profi-Clowns Bonbon und Tiina das Federballspiel. Luca wird zusammen mit Leonhard (10) aus Poing (Kreis Ebersberg) im lustigen und mit zahlreichen Tricks gespickten Badminton-Match gegen die Zirkus-Clowns aus Skandinavien antreten. Die ersten Einheiten haben bewiesen, dass sich die Profis warm anziehen müssen: Luca und Leonhard sind sehr sportlich und treffsicher.

Bei der Galavorstellung werden Mädchen und Buben aus München und Umgebung gemeinsam mit preisgekrönten Artisten aus aller Welt im Winterprogramm des Circus Krone auftreten. Über 100 Bewerbungen sind eingegangen, eine Jury unter der Leitung von Krone-Chefin Jana Lacey-Krone hatte die Qual der Wahl und suchte die Nachwuchsartisten aus. „Wahnsinn, was sich die Kinder alles haben einfallen lassen für die Bewerbung“, freut sich Jana Lacey-Krone, die die Kindergala-Aktion jedes Jahr mit Begeisterung und Freude unterstützt. Auch Luca hat, wie alle anderen Bewerber auch, unter anderem ein Video von sich eingeschickt. Darauf ist er unter anderem als Clown im Ferienzirkus zu sehen.

Nach seiner Trainingseinheit sitzt Luca zusammen mit seiner Mutter im Krone-Bau und sieht den anderen Kindern bei den Proben zu. Er kann es immer noch nicht glauben, dass er hier bald selbst im Rampenlicht stehen wird. Aufregung? Ja, schon ein bisschen, gibt er zu. Jetzt, wo die Zuschauerränge bei den Proben leer sind, geht’s ja noch, aber am Dienstag, wenn alles voll ist, die Lichter angehen und die Musik spielt? „Das wird schon spannend“, freut er sich.

Mit der Unicef-Kindergala im Krone-Bau in München erhalten Kinder und Eltern, die sich einen Zirkusbesuch normalerweise nicht leisten können, die Möglichkeit, dies doch einmal zu tun. Außerdem ist die Gala Werbung für die „tz“-Aktion „Wir helfen Niger“. Sämtliche Spendeneinnahmen werden für Projekte für Kinder im zweitärmsten Land der Welt verwendet (siehe Kasten). Gegen den Hunger und für neue Schulen. „Ich finde es gut, dass ich mit meinem Auftritt Kindern helfen kann, denen es nicht so gut geht wie uns hier“, sagt Luca.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betreutes Wohnen nimmt nächste Hürde
Das Betreute-Wohnen-Projekt am Kraillinger Altenheim macht zumindest auf Landkreis-Ebene Fortschritte. Am Dienstag sprach sich der Umweltausschuss des Starnberger …
Betreutes Wohnen nimmt nächste Hürde
Gräfelfing tritt das Erbe an
Es ist ein Angebot, das die Gemeinde Gräfelfing nicht ablehnen kann: Ein inzwischen verstorbener Erblasser hat der Kommune einen neuen Spielplatz vermacht.
Gräfelfing tritt das Erbe an
Standort Zugspitzstraße in Gefahr
Sie begleiten Kinder über gefährliche Kreuzungen und haben immer ein offenes Ohr: Schulweghelfer. Die Gemeinde Neuried sucht derzeit händeringend nach neuen Lotsen. …
Standort Zugspitzstraße in Gefahr
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal

Kommentare