Auf die Gegenfahrbahn geraten

Autofahrer flüchtet nach Unfall mit 30000 Euro Schaden

Ein flüchtiger Autofahrer hat in der Nacht zu Sonntag einen Unfall mit 30 000 Euro Schaden verursacht

Der bislang Unbekannte war gegen 1.40 Uhr auf der Lohenstraße unterwegs und wollte nach rechts in die Pasinger Straße abbiegen. Dabei geriet er vermutlich aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn teilweise auf die Gegenfahrbahn. Ein ihm dort entgegenkommender 19-jähriger Gräfelfinger musste ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über seinen Audi. Er überfuhr ein Straßenschild und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete. 

Am Audi entstand laut Polizei ein Schaden von rund 30 000 Euro. Hinweise auf den flüchtigen Fahrer unter Telefon 89 92 50.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Daheim bei den Hühnern: Wo das Würmtal noch laut gackert
Früher hat es im Würmtal nur so gegackert. Heute sind Hühner rar. 75 Menschen lassen sich davon nicht beirren. Sie halten ihre eigenen Hühner. Und gerade zu Ostern …
Daheim bei den Hühnern: Wo das Würmtal noch laut gackert
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit promptem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit promptem Erfolg
Wildblumenwiesen heiß begehrt
Die zwei Zehn-Kilo-Säcke sind weg: Das Blumenwiesen-Saatgut, das die Gemeinde Planegg kostenlos an ihre Bürger ausgibt, findet reißenden Absatz. Auch Interessenten aus …
Wildblumenwiesen heiß begehrt
Erste zwei Straßen 2019 frisch saniert
Während viele andere Kommunen gerade ihre Straßenbauarbeiten für dieses Jahr ausschreiben, hat die Gemeinde Gräfelfing am Mittwoch die erste Straßensanierung des …
Erste zwei Straßen 2019 frisch saniert

Kommentare