Planegger Umweltpreis

Bewerbungsfrist noch bis 15. Oktober

  • Nicole Kalenda
    VonNicole Kalenda
    schließen

Die Frist läuft: Noch bis 15. Oktober können sich Bürger, Vereine, Gruppen und andere nicht kommerzielle Organisationen für den Planegger Umweltpreis bewerben.

Planegg - Dotiert ist die Auszeichnung mit 5000 Euro. „Auch einfache Dinge gehen, Blumenwiesen oder Regenwassergewinnung“, sagt Peter von Schall-Riaucour, Gemeinderat für Pro Planegg & Martinsried, Preisstifter und Vorsitzender der Jury, die aus den eingereichten Vorschlägen auswählt.

„Keiner soll Scheu haben“, so von Schall-Riaucour. „Wichtige Kriterien sind Engagement und Einfallsreichtum sowie die Effektivität der Maßnahmen.“ Die Projekte sollten nicht länger als ein Jahr zurückliegen und müssen abgeschlossen sein. Eine weitere Bedingung: Sie dürfen nicht schon gefördert werden. Schirmherrin ist die Gemeinde Planegg. Bewerbungsunterlagen mit kurzer Projektbeschreibung, Fotos, Karten, Zeichnungen oder Ähnlichem müssen bis zum 15. Oktober im Planegger Rathaus vorliegen, Pasinger Straße 8, E-Mail: gemeinde@planegg.de.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare