+
Das Cabrio stand in der Tiefgarage unterm Marktplatz. 

Zeugen gesucht

Bürgermeister-Cabrio beschmiert

  • schließen

Zwei schöne alte Autos wurden verschandelt. Und die Polizei sucht weiter nach Zeugen. 

Planegg – Als Vandalen Anfang Mai mit Fassadenfarbe, Holzgrundierungsmittel und Wasserlack zwei Fahrzeuge in der Tiefgarage unter dem Planegger Marktplatz beschmierten, beschädigtensie neben einem 2 CV, dem als Ente bekannten Klassiker von Citroën, auch das 23 Jahre alte Saab-Cabrio von Bürgermeister Heinrich Hofmann. Die Ente ist inzwischen gereinigt, ob der Saab, den es schlimmer erwischte, wieder in altem Glanz strahlen kann, ist laut Hofmann unklar. Der Bürgermeister hofft, dass sich noch Zeugen melden. Verunstaltet wurden die Autos am Donnerstag, 3. Mai, zwischen 16.30 und 18.30 Uhr. „Vermutlich wurden die Täter gestört, da sie die Farbdosen hinterließen“, so Hofmann. Hinweise an die Polizei unter Telefon 899 25-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Finanzierungslücken füllen
Die Musikschule Neuried hat jetzt einen Förderverein. Mit 19 Gründungsmitgliedern und im Beisein des Bürgermeisters und einiger Gemeinderäte sind die „Freunde der …
Finanzierungslücken füllen
Bufdis nicht überall willkommen
Schulabgänger, die planen sich sozial zu engagieren, sollten sich schnell bewerben. Bufdis und FSJler sind im Würmtal nicht mehr überall willkommen. In manchen …
Bufdis nicht überall willkommen
Fahranfänger (17) übersieht beim Abbiegen Jeep
Ein Fahranfänger hat am Freitag in Planegg einen Verkehrsunfall verursacht.
Fahranfänger (17) übersieht beim Abbiegen Jeep
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Jonathan Plenk ist 13 Jahre alt und hat gerade Abitur gemacht. Wie geht es weiter für einen, der auf der Überholspur lebt? Und wird auf seinem Zeugnis sein richtiges …
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.