Verkehrsunfall

Falschen Gang eingelegt: Rentnerin fährt mit  Mercedes in Apotheke

  • schließen

Eine 74-jährige Rentnerin ist am Montag mit ihrem Mercedes in eine Planegger Apotheke gefahren.

Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat am Montagmittag in Planegg zu einem schadensträchtigen Unfall geführt. Gegen 12.25 Uhr wollte eine 74-jährige Kraillingerin mit ihrem Mercedes in der Rudolfstraße rückwärts aus einer Parklücke rangieren. Dabei legte sie im Automatikgetriebe statt des Rückwärts- den Vorwärtsgang ein und verwechselte zu allem Überfluss nach Angaben der Polizei vermutlich auch noch das Gaspedal mit der Bremse. Die Kraillingerin fuhr mit ihrem Mercedes ungebremst gegen die Fassade der dortigen Apotheke. Durch den starken Aufprall zerbrach das Schaufenster, außerdem wurde das darunter liegende Mauerwerk durchbrochen. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall weder die Verursacherin noch Personen in der Apotheke verletzt; zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich darin keine Kunden. Der Mercedes war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 16 000 Euro belaufen.

Ein 53-jähriger Mazda-Fahrer aus Landsberg hat am Sonntag auf der Kreisstraße M 21 (Germeringer Straße) einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann, der gegen 16 Uhr in Richtung Planegg unterwegs war, kam kurz vor der Einmündung zur Sanatoriumstraße mit seinem Cabrio aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort blieb der Pkw so unglücklich in einem dichten Gebüsch stecken, dass sich die Türen nicht mehr öffnen ließen. Durch das Öffnen des Verdecks des Cabrios konnten sich die beiden unverletzten Fahrzeuginsassen dennoch eigenständig aus der misslichen Lage befreien. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an dem Mazda beträgt rund 3000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit überragendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit überragendem Erfolg
Wildblumenwiesen heiß begehrt
Die zwei Zehn-Kilo-Säcke sind weg: Das Blumenwiesen-Saatgut, das die Gemeinde Planegg kostenlos an ihre Bürger ausgibt, findet reißenden Absatz. Auch Interessenten aus …
Wildblumenwiesen heiß begehrt
Erste zwei Straßen 2019 frisch saniert
Während viele andere Kommunen gerade ihre Straßenbauarbeiten für dieses Jahr ausschreiben, hat die Gemeinde Gräfelfing am Mittwoch die erste Straßensanierung des …
Erste zwei Straßen 2019 frisch saniert
Großeinsatz nach Unfall in Labor: Mitarbeiter mit Atemproblemen - Über 100 Rettungskräfte rücken an
Der Einsatz-Aufwand war beträchtlich, Ursache und ihre Wirkung zum Glück weit weniger dramatisch: An die 130 Einsatzkräfte eilten am Dienstagmittag auf den Campus …
Großeinsatz nach Unfall in Labor: Mitarbeiter mit Atemproblemen - Über 100 Rettungskräfte rücken an

Kommentare