Fahrertür geöffnet

Linienbus rammt Polo

Planegg - Durch ihre Unachtsamkeit hat eine 48-jährige Polo-Fahrerin am Mittwoch gegen 10.50 Uhr in der Planegger Bahnhofstraße einen Unfall mit einem Linienbus verursacht.

Die Frau öffnete ihre Fahrertür, ohne auf den nahenden Bus zu achten. Dieser stieß mit solcher Wucht gegen die halb geöffnete Tür, dass sich der Polo um die eigene Achse drehte. Die Frau wurde bei der Kollision leicht am Arm verletzt. Sachschaden: insgesamt rund 10 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinden buhlen um Mitarbeiter
Bayernweit fehlen Erzieher, auch Feuerwehrler sind rar. Damit trotzdem genug von ihnen ins Würmtal kommen, werben die Gemeinden mit  Massagen, Arbeitsmarktzulage und …
Gemeinden buhlen um Mitarbeiter
Kraillinger wirbt für eine ungeliebte Wahl
Die Sozialwahl ist vielen im Würmtal gleichgültig. Nicht so Helmut Aichberger. Wenn der Kraillinger wiedergewählt wird, bestimmt er mit über ein Budget von 21 Milliarden …
Kraillinger wirbt für eine ungeliebte Wahl
32 Euro für einen Meter in Weiß und Blau
Bürger konnten am Samstagvormittag vor dem Feuerwehrhaus ihr persönliches Stück des alten Gräfelfinger Maibaums ersteigern oder auch sechs Zentimeter breite Scheiben …
32 Euro für einen Meter in Weiß und Blau
Großer Andrang bei Frühjahrsdult
Der Marktsonntag in Planegg wurde zum Erfolg. Hunderte Menschen trotzten dem teils ungemütlichen Wetter und flanierten über die Bahnhofstraße.
Großer Andrang bei Frühjahrsdult

Kommentare