+
Für Bela Bach (29), die ehemalige Kreisvorsitzende der SPD, geht unverhofft nun doch noch ein politischer Herzenswunsch in Erfüllung. Sie zieht in den Bundestag ein

Nachrückerin für Martin Burkert

Überraschendes Comeback: Bela Bach (SPD) zieht in den Bundestag ein

  • schließen

Was für eine Überraschung: Für Bela Bach (29), die ehemalige Kreisvorsitzende der SPD, geht unverhofft nun doch noch ein politischer Herzenswunsch in Erfüllung. Sie zieht in den Bundestag ein.

Planegg – Was für eine Überraschung: Für Bela Bach (29), die ehemalige Kreisvorsitzende der SPD, geht unverhofft nun doch noch ein politischer Herzenswunsch in Erfüllung. Nachdem sie 2017 bei der Bundestagswahl knapp den Einzug in das Berliner Parlament verpasst hatte, schafft sie es nun doch noch als Nachrückerin in den Bundestag. Hintergrund ist, dass Martin Burkert, der seit 2005 im Bundestag sitzt und Mitglied im erweiterten Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion ist, zurücktritt, weil er das Amt des Vizevorsitzenden der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) übernimmt. Bela Bach rückt damit in den Bundestag nach. Das habe sich schon angebahnt, sagt Bach, aber als gestern die Entscheidung fiel, war ihr erster Gedanke dennoch: „Das ist ja der Hammer.“ Mit Glückwünschen per SMS wird sie kurz darauf überhäuft. Das Telefon steht nicht mehr still. 

Bela Bach hatte sich aus dem politischen Leben zurückgezogen

So viel Zuspruch ist Balsam für die Seele der jungen Politikerin. Denn nach vielen politischen Rückschlägen hatte sich die Planegger Gemeinderätin zurückgezogen. Für den Kreisvorsitz der SPD trat sie nicht mehr zur Wahl an. Sie wollte sich ganz auf ihr Jura-Studium konzentrieren, verbrachte viel Zeit in den Bergen. Derzeit schreibt sie an ihrer Doktorarbeit. In der Politik sei es eben wie beim Klettern: „Man erlebt Höhen und Tiefen, und man muss auch loslassen können, um wieder weiterkämpfen zu können.“ Die Chance, jetzt doch noch den politischen Gipfel zu erreichen, will sie sich nicht nehmen lassen. „Ich nehme das Mandat natürlich an“, sagt sie. „Ich will die Möglichkeit nutzen, an entscheidender Stelle auf die Politik Einfluss zu nehmen.“ Vor allem die Erfahrungen aus dem Landkreis könne sie mitnehmen. Herausforderungen wie Mobilität und Verkehr, mit denen der Landkreis besonders zu kämpfen hat, könne sie so auf Bundesebene tragen. 

Zum Jahreswechsel tritt Bela Bach ihr Amt im Bundestag an

Voraussichtlich zum Jahreswechsel wird Bela Bach ihr Amt in Berlin antreten. Auch eine Wohnung muss sich die 29-Jährige in der Bundeshauptstadt suchen. Ihre Doktorarbeit will sie nebenher weiterschreiben. Ob das so einfach zu bewältigen ist? „Andere Bundestagsabgeordnete haben Kinder und Familie, ich habe nur einen Kater und eine Doktorarbeit, das muss zu schaffen sein“, sagt Bach mit einem glücklichen Lachen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Vormittag mit Kardinal Marx
Kardinal Reinhard Marx hat am Freitag das Caritas-Altenheim Maria Eich in Krailling besucht. Einen ganzen Vormittag nahm er sich Zeit für Bewohner und Belegschaft. „Für …
Ein Vormittag mit Kardinal Marx
Flurstraße vor Weihnachten fertig
Die Problembaustelle ist Geschichte. Allerdings später als geplant. Nun stehen nur noch Pflasterarbeiten an. 
Flurstraße vor Weihnachten fertig
Thema Kiesabbau erneut vertagt
Es geht um viel Geld, um das Wohl von Senioren und um die Natur. Das sind drei Themen, für die der geplante Kiesabbau im Neurieder Forst Kasten steht. Und es sind drei …
Thema Kiesabbau erneut vertagt
Gräfelfing: Schüler bauen Pizza-Backofen
Einen kompletten Lehmbackofen haben jetzt 17 Schüler des Gräfelfinger Kurt-Huber-Gymnasiums im Rahmen eines Projekt-Seminars gebaut. Der auf einem alten Militärwagen …
Gräfelfing: Schüler bauen Pizza-Backofen

Kommentare