Riesenschreck für Kraillingerin

Auf M 21 von Lkw gerammt

Planegg - Einen Riesenschreck bekam eine VW-Fahrerin aus Krailling am Montag. Während der Fahrt rammte sie ein Lkw. 

Zu einem Zusammenstoß im Gegenverkehr kam es am Montag auf der M 21 zwischen Planegg und Germering. Der Unfallverursacher fuhr nach der Kollision einfach weiter. Eine 42-jährige Kraillingerin war mit ihrem VW-Transporter gegen 7.35 Uhr auf der Kreisstraße unterwegs gewesen, als ihr ein weißer Lkw entgegenkam. Dieser geriet plötzlich auf die Gegenfahrbahn und touchierte den VW seitlich. Dabei wurde der Außenspiegel abgerissen und die linke Fahrzeugseite beschädigt. Gesamtschaden: rund 4000 Euro. Die Frau blieb unverletzt. Hinweise an die Polizei unter Telefon 89 92 50.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ferienjobs für Schüler rar gesät
Die Sommerferien stehen vor der Tür. Zeit haben die Schüler dann eine Menge, das Geld ist jedoch meistens knapp. Die Suche nach Ferienjobs ist aber nicht gerade einfach.
Ferienjobs für Schüler rar gesät
Der Club der 100-Jährigen
Die älteste Würmtalerin hat gestern ihren 108.  Geburtstag gefeiert. Insgesamt sind im Würmtal 22 Menschen 100 Jahre oder älter. Frauen sind deutlich in der Überzahl.
Der Club der 100-Jährigen
Bürgerinitiative Krailling stellt sich neu auf
Die Bürgerinitiative Krailling (BIK) wieder handlungsfähig, eine Auflösung des Vereins abgewendet. Bei der Versammlung am Dienstag im Bürgerhaus Hubertus wählten die …
Bürgerinitiative Krailling stellt sich neu auf
Verkehr bleibt das beherrschende Thema
Mehr als 200 Bürger kamen am Dienstagabend in die Turnhalle der Martinsrieder Grundschule, um sich in puncto Ortsumfahrung, Ortsmittegestaltung, Verkehr und U-Bahn auf …
Verkehr bleibt das beherrschende Thema

Kommentare