Riesenschreck für Kraillingerin

Auf M 21 von Lkw gerammt

Planegg - Einen Riesenschreck bekam eine VW-Fahrerin aus Krailling am Montag. Während der Fahrt rammte sie ein Lkw. 

Zu einem Zusammenstoß im Gegenverkehr kam es am Montag auf der M 21 zwischen Planegg und Germering. Der Unfallverursacher fuhr nach der Kollision einfach weiter. Eine 42-jährige Kraillingerin war mit ihrem VW-Transporter gegen 7.35 Uhr auf der Kreisstraße unterwegs gewesen, als ihr ein weißer Lkw entgegenkam. Dieser geriet plötzlich auf die Gegenfahrbahn und touchierte den VW seitlich. Dabei wurde der Außenspiegel abgerissen und die linke Fahrzeugseite beschädigt. Gesamtschaden: rund 4000 Euro. Die Frau blieb unverletzt. Hinweise an die Polizei unter Telefon 89 92 50.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Die Generation der Erkenntnis
Zum 20. Mal erinnert der Verein „Gedenken im Würmtal“ heuer an die Todesmärsche von Dachau. Beim Festakt betonten die Redner die zunehmende Bedeutung der Jugend als …
Die Generation der Erkenntnis
Schul-Erneuerung von Ortsmittenplanung entkoppelt
Ein Teil der Neurieder Grundschule, die „alte Schule“, wurde unlängst als Abbruchgebäude eingestuft und darf nur noch bis einschließlich Dezember 2019 genutzt werden. …
Schul-Erneuerung von Ortsmittenplanung entkoppelt
Sicherheit teuer erkauft
8,2 Millionen Euro investiert der Landkreis München heuer in die Sicherheit von Flüchtlingsunterkünften. Mit der „Kümmererpauschale“ des Bezirks allein wären bisherige …
Sicherheit teuer erkauft
Würmtal-Becher schont die Umwelt
Die Würmtal-Gemeinden starten ein gemeinsames Umwelt-Projekt: Ab Donnerstag gibt es Kaffee zum Mitnehmen in einem Mehrweg-Gefäß - dem „Würmtal-Becher“.
Würmtal-Becher schont die Umwelt

Kommentare