Anzeigen bei der Polizei

Hunde greifen Passanten an

  • schließen

Planegg - Binnen weniger Tage ist es in Planegg zu zwei Angriffen von Hunden auf Menschen gekommen. 

Anzeigen wegen Angriffen von Hunden auf Menschen gehören bei der für das Würmtal zuständigen Polizeidienststelle Planegg nicht zum Alltag. Ein paar Mal im Jahr komme es vielleicht vor, hieß es auf Nachfrage bei der Polizeidienststelle. Jetzt gab es gleich zwei Vorfälle binnen weniger Tage. Am Freitagmittag griff in Martinsried der Hund eines 64 Jahre alten Münchners einen 79 Jahre alten Planegger an. Der Vorfall ereignete sich an der Kreuzung Neurieder Straße/Alexander-Fleming-Straße Der Geschädigte erlitt Kratz- und Bisswunden am Rücken und musste sich in ärztliche Behandlung geben.

Am Samstag sprang der Hund einer 53 Jahre alten Planeggerin aus dem in der Mathildenstraße geparkten Auto und biss einen 63-jährigen Planegger, der zufällig vorbeikam, ins Gesicht. Der Mann musste die erlittene Verletzung am Kiefer im Krankenhaus behandeln lassen.

In beiden Fällen wurde Anzeige erstattet wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassung. Eine Absicht der Hundehalter habe es nicht gegeben. Zudem werden die Vorfälle an die Gemeinde gemeldet, die für eventuelle Auflagen zuständig ist, die Hundehalter erfüllen müssen, deren Tiere Probleme machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinde investiert eine Million Euro in Schule
Mit Investitionen von 1 Million Euro will die Gemeinde Gräfelfing heuer das Kurt-Huber-Gymnasium und seine Sportanlagen für den heutigen Bedarf und die zukünftige …
Gemeinde investiert eine Million Euro in Schule
Pflegehelfer muss vier Jahre hinter Gitter
Pflegehelfer Heinz G. muss ins Gefängnis. Das Landgericht München verurteilte ihn wegen des sexuellen Missbrauchs von Seniorinnen im Planegger Altenheim zu vier Jahren …
Pflegehelfer muss vier Jahre hinter Gitter
Kupferhaus wird zum Therapiezentrum für Irre
Neun Irre, ein paar handverlesene Nachwuchskünstler und ein äußerst redegewandter Moderator: Das war das Rezept für das Faschingskonzert der Musica Sacra …
Kupferhaus wird zum Therapiezentrum für Irre
Nachbesserung für 193 000 Euro
Der berühmt-berüchtigte Gräfelfinger Kreisverkehr in der Lochhamer Straße soll sicherer werden. Stimmt der Gemeinderat am Dienstagabend, 21. Februar, zu, lässt die …
Nachbesserung für 193 000 Euro

Kommentare