Trickbetrüger am Telefon

Polizei warnt vor ominöser Firma

Ohren auf am Telefon. Die Planegger Polizei warnt vor Anrufen einer angeblichen Firma für Einbruchsberatung im Würmtal.

Neuried – Die Polizei warnt vor Anrufen einer ominösen Firma für Einbruchsberatung im Bereich Neuried und Umgebung. Wie die Inspektion Planegg mitteilt, sind am Samstagnachmittag mehrere Haushalte der Gemeinde von einem angeblichen Unternehmen per Telefon kontaktiert worden. Laut diversen Hinweisen aus der Bevölkerung versuchen die Anrufer, in den Telefongesprächen gezielt Informationen zu gewinnen, wann sich die Hauseigentümer nicht zu Hause befinden. Die ominöse Firma übt dabei massiven Druck aus, um mögliche Termine zur Einbruchsberatung zu vereinbaren.

Die Polizei geht von Ausspähversuchen und der Vorbereitung von Einbrüchen aus. Es wurde deshalb das zuständige Fachkommissariat eingeschaltet. Die Polizei rechnet damit, dass die Scheinfirma auch weiter Bürger kontaktiert. Hinweise unter Telefon 899 25-0.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lagerraum für gespendete Möbel gesucht
Der Helferkreis Asyl im Würmtal möchte sich für kommende Herausforderungen wappnen. Dazu zählt, anerkannte Flüchtlinge bei der Einrichtung ihrer Wohnung zu unterstützen, …
Lagerraum für gespendete Möbel gesucht
Noch immer kein Obduktions-Ergebnis
Todesursache unbekannt. Vor über einem Jahr starb eine Bewohnerin des Kraillinger Caritas-Altenheims nach einer Überdosis Medikamente. Bis heute ist die Obduktion nicht …
Noch immer kein Obduktions-Ergebnis
Neuried hofft weiter auf Expressbus
Neuried will den sanierungsbedürftigen Haderner Weg schnell für große Expressbusse ertüchtigen. Doch noch ist ungewiss, ob der X910, der die Linie 269 ersetzen und so …
Neuried hofft weiter auf Expressbus
Plädoyer für erhöhten Naturschutz
Es war ein leidenschaftliches Plädoyer für den Naturschutz und den Erhalt der wertvollen Biotope im ehemaligen Pionierübungsgelände. Dietlind Freyer-Zacherl (FBK) …
Plädoyer für erhöhten Naturschutz

Kommentare