Diebe haben Hochkonjunktur

Polizei warnt vor Silvester-Einbrüchen

Würmtal - Die Beamten der Planegger Polizeiinspektion fahren in der Silvesternacht vermehrt Streife.

Nicht um um unsachgemäßes Abbrennen von Feuerwerk zu ahnden oder alkoholbedingte Streitereien zu schlichten: Zum Jahreswechsel kommt es laut dem stellvertretenden Dienststellenleiter Erich Greiner vermehrt zu Einbrüchen. „Die Täter nutzen gezielt den Umstand, dass um Mitternacht ein Geräuschpegel vorherrscht, der sämtliche Einbruchsgeräusche übertönt“, sagt Greiner. Außerdem gingen sie davon aus, dass um Mitternacht unbeleuchtete Häuser und Wohnungen leer stünden und damit besonders geeignet seien zum unauffälligen Eindringen. Allein in der Nacht vom 31. Dezember 2013 auf den 1. Januar 2014 wurde im Bereich der Planegger Polizeiinspektion sechsmal eingebrochen. Dabei verschwanden Schmuck, Wertsachen und Bargeld. „Wenn man an Silvester nur auf ein Stündchen zum Feiern zum Nachbarn geht, sollte man ein Licht brennen lassen“, sagt Greiner. Ebenso rät er, bei längeren Urlauben über den Jahreswechsel Zeitschaltuhren an die Beleuchtung anzubringen, um Einbrecher abzuschrecken. Wer Scheibenklirren oder andere auffällige Geräusche vernehme, solle sich auch zum Jahreswechsel nicht scheuen, die Polizei per Notruf 110 zu verständigen.

Ein unbekannter Täter wollte in Stockdorf wohl nicht auf Silvester warten, um einen Einbruch zu begehen. Zwischen dem 26. und 29. Dezember hebelte er die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Alpspitzstraße auf, durchsuchte das ganze Haus und entwendete schließlich Bargeld aus einem Sparschwein. Die Planegger Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter Telefon 89925-0.

leb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neurieder Dorffest 2018 findet statt
Alle zwei Jahre findet das Neurieder Dorffest statt. Die Pläne, es 2018 wegen des Gemeindejubiläums im Jahr darauf ausfallen zu lassen, sind vom Tisch.
Neurieder Dorffest 2018 findet statt
„Würmpirat“ bei Bootsfahrt am Vatertag aufgespießt
Ein furchtbarer Unfall hat sich am Vatertag beim feucht-fröhlichen Ausflug der Würmpiraten ereignet. Ein Schlauchbootfahrer wurde von einem Holzstab aufgespießt und …
„Würmpirat“ bei Bootsfahrt am Vatertag aufgespießt
Das Würmtal radelt wieder
Zum zehnten Mal startet das bundesweite Klima-Bündnis heuer die Aktion „Stadtradeln“. Die Würmtal-Kommunen machen wieder mit und rühren schon die Werbetrommel.
Das Würmtal radelt wieder
Neurieds Finanzplanung steht
Die Gemeinde Neuried hat ihren Haushalt 2017 verabschiedet. Kämmerer Max Heindl stellte die Zahlen am Dienstagabend dem Gemeinderat vor.
Neurieds Finanzplanung steht

Kommentare