Polizeieinsatz auf einer Party

Ungebetene Gäste randalieren

  • schließen

Fünf ungeladene Gäste haben auf einer Party in Gräfelfing randaliert und sich eine handfeste Auseinandersetzung mit anderen Partygästen geliefert.

Kurz nach 23 Uhr waren die fünf aus München, Planegg und Gräfelfing stammenden Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren ohne Einladung auf einer privaten Party mehrerer Jugendlicher in Gräfelfing erschienen. Als den jungen Männern klar gemacht wurde, dass sie unerwünscht seien und gehen sollten, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit Beleidigungen und letztlich zu Tätlichkeiten. In deren Verlauf trugen ein 15-jähriger und zwei 16-jährige Jugendliche durch Kopfstöße und Faustschläge Blessuren davon. Außerdem ging ein Tisch zu Bruch. Erst als die Polizei gerufen wurde, machten sich die ungebetenen Gäste aus dem Staub. Von mindestens vier Randalierern liegen inzwischen die Personalien vor. Die Geschädigten erstatteten Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzierungslücken füllen
Die Musikschule Neuried hat jetzt einen Förderverein. Mit 19 Gründungsmitgliedern und im Beisein des Bürgermeisters und einiger Gemeinderäte sind die „Freunde der …
Finanzierungslücken füllen
Bufdis nicht überall willkommen
Schulabgänger, die planen sich sozial zu engagieren, sollten sich schnell bewerben. Bufdis und FSJler sind im Würmtal nicht mehr überall willkommen. In manchen …
Bufdis nicht überall willkommen
Fahranfänger (17) übersieht beim Abbiegen Jeep
Ein Fahranfänger hat am Freitag in Planegg einen Verkehrsunfall verursacht.
Fahranfänger (17) übersieht beim Abbiegen Jeep
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Jonathan Plenk ist 13 Jahre alt und hat gerade Abitur gemacht. Wie geht es weiter für einen, der auf der Überholspur lebt? Und wird auf seinem Zeugnis sein richtiges …
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.