Polizeieinsatz auf einer Party

Ungebetene Gäste randalieren

  • schließen

Fünf ungeladene Gäste haben auf einer Party in Gräfelfing randaliert und sich eine handfeste Auseinandersetzung mit anderen Partygästen geliefert.

Kurz nach 23 Uhr waren die fünf aus München, Planegg und Gräfelfing stammenden Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren ohne Einladung auf einer privaten Party mehrerer Jugendlicher in Gräfelfing erschienen. Als den jungen Männern klar gemacht wurde, dass sie unerwünscht seien und gehen sollten, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit Beleidigungen und letztlich zu Tätlichkeiten. In deren Verlauf trugen ein 15-jähriger und zwei 16-jährige Jugendliche durch Kopfstöße und Faustschläge Blessuren davon. Außerdem ging ein Tisch zu Bruch. Erst als die Polizei gerufen wurde, machten sich die ungebetenen Gäste aus dem Staub. Von mindestens vier Randalierern liegen inzwischen die Personalien vor. Die Geschädigten erstatteten Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ungültige Wahlscheine im Visier
Der Trend zur Briefwahl ist auch im Würmtal ungebrochen. Die Wahlhelfer in Gräfelfing, Neuried und Planegg stellt das heuer vor besondere Herausforderungen. Schuld ist …
Ungültige Wahlscheine im Visier
Das ist der Gewerbestandort Gräfelfing
Eine Insel der Glückseligen scheint die kleine Gemeinde Gräfelfing vor den Toren der großen Landeshauptstadt zu sein – wenn man einige wirtschaftliche Eckdaten …
Das ist der Gewerbestandort Gräfelfing
Unbekannte missbrauchen Wahlplakate
Kurz vor der Bundestagswahl versuchen Unbekannte im Würmtal, den Wahlkampf von CSU, SPD und Grünen zu torpedieren. Auf den Wahlplakaten der drei Parteien, etwa in der …
Unbekannte missbrauchen Wahlplakate
Illegale Waffen legal loswerden
Wer illegale Waffen besitzt, kann diese bis zum 1. Juli 2018 straffrei in den Landratsämtern oder bei der Polizei abgeben. Eine Änderung des Waffengesetzes macht es …
Illegale Waffen legal loswerden

Kommentare