Rentner (83) rammt Radlerin - Frau schwer verletzt

Neuried - Ein 83-jähriger Autofahrer hat bei Neuried eine Radfahrerin erfasst, die gegen die Frontscheibe geschleudert und dadurch schwer verletzt wurde.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 10.40 Uhr. Der Rentner aus München war mit seinem VW Golf auf der Kreisstraße M 4 von Gauting kommend in Richtung Neuried unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Gaststätte „Forsthaus Kasten“ wollte er zwei Fahrradfahrerinnen überholen, die auf der Kreisstraße in die gleiche Richtung fuhren. Beim Ausscheren unterschätzte der 83-Jährige offenbar den Abstand zu der hinteren der beiden Fahrradfahrerinnen und erfasste deren Hinterrad. Dadurch wurde die 66-Jährige aus München auf die Motorhaube und gegen die Frontscheibe des Autos geschleudert. Anschließend fiel sie auf die Straße, wo sie schwerverletzt liegen blieb.

Sie erlitt einen Halswirbelbruch, einen offenen Unterschenkelbruch am linken Bein sowie Prellungen am ganzen Körper. Die Rentnerin wurde zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Die Kreisstraße war für ca. zwei Stunden halbseitig in Richtung Neuried gesperrt. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

mm

Auch interessant

Kommentare