Mit Rückspiegel auf den Kopf geschlagen

Planegg - Eine 49-jährige Ungarin hat am Samstag die Polizeidienststelle in Planegg aufgesucht, weil sie eine Frage hatte. Im Verlauf des Gesprächs fiel den Beamten bei der Dame eine blutende Platzwunde am Kopf auf.

Auf Nachfrage stellte sich heraus, dass die Frau zuvor in ihrem Wagen mit ihrem türkischen Lebensgefährten in einen heftigen Streit geraten war. Im Laufe der Auseinandersetzung hatte der 44-jährige Türke, der auf dem Beifahrersitz saß, den Rückspiegel des Wagens abgerissen und der Frau damit auf den Kopf geschlagen. Die Planegger Polizisten leisteten erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst, der die verletzte Ungarin ins Krankenhaus brachte. Ihren Lebensgefährten erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beharrlicher Beistand für Häftlinge
Beharrlicher Beistand für Häftlinge
Ambulanter Pflegedienst in Neuried eingerichtet
Ambulanter Pflegedienst in Neuried eingerichtet
Krailling wird an die U-Bahn angebunden
Krailling wird an die U-Bahn angebunden
Vorbereitung für Ausstellung läuft auf Hochtouren
Vorbereitung für Ausstellung läuft auf Hochtouren

Kommentare