Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 

Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 
Liebt ihren Cabrio-Oldtimer: Susanne Lappe aus Krailling mit ihrem VW Karman Ghia, Baujahr 1970. Neun Prozent der Pkw in der Würmtal-Gemeinde haben ein Stoff-Verdeck. a-foto: dr

Rund zehn Prozent der Würmtaler Autos sind Cabrios

Würmtal - Frühlingszeit ist Cabriozeit: Mit den steigenden Temperaturen stieg auch die Zahl der Luxuskarossen auf den Straßen im Würmtal.

Auf rund 60 000 Würmtaler, die in den Gemeinden Gauting, Gräfelfing, Krailling, Planegg und Neuried wohnen, kommen rund 35 000 Autos (Stand Januar 2011). Allein in Gräfelfing ist die Zahl der Pkw innerhalb von zehn Jahren um mehr als 600 gestiegen - und das, obwohl heute etwas weniger Bürger in Gräfelfing wohnen als im Vergleichsjahr 2001. Zu Jahresbeginn waren für diese Gemeinde beim Münchner Landratsamt 8401 Autos registriert. Statistisch gesehen besitzen 65 Prozent der rund 13 500 Gräfelfinger ein Auto.

In Neuried kamen in den vergangenen zehn Jahren 761 Pkw hinzu, das heißt: Auf rund 8300 Einwohner kommen 4353 Pkw. Für Planegg fällt der Zuwachs etwas geringer aus. Waren im Jahr 2000 noch 6764 Autos gemeldet, so sind es derzeit gut 7000.

Wie groß der Anteil an Cabrios ist, zeigt ein Blick auf die Gemeinden Gauting und Krailling: Zehn Prozent der rund 11 000 von Gautingern zugelassenen Pkw, also 1037, können bei Sonnenschein oben ohne durch die Straßen rollen. In Krailling (4292 Pkw insgesamt) sind es mit 383 rund neun Prozent. Im gesamten Landkreis München, für den 225 294 Autos gemeldet sind, umfasst der Cabriobestand nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg 13 329 Gefährte.

Bei der Wahl des Kennzeichens ist im Landkreis München ein Trend erkennbar. „Als beliebtestes Kennzeichen werden meist Initialen, für Krafträder etwas kürzere Nummernkombinationen gewünscht“, lässt Pressesprecherin Christine Spiegel wissen. Solche Sonderwünsche erfüllt die Zulassungsstelle für 10,20 Euro extra.

Bei den Automarken scheint Starnberg seinem Ruf als Münchner Nobelvorort gerecht zu werden: Laut Barbara Beck kommen im ganzen Landkreis die Marken BMW, Mercedes, Audi sowie auch VW am häufigsten vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Markus Wasmeier verklagt früheren Werbepartner
Markus Wasmeier (55) hat Ärger mit einem früheren Werbepartner. Der Doppel-Olympiasieger von Lillehammer (1994) streitet sich mit einem Lawinen-Airbag-Hersteller aus …
Markus Wasmeier verklagt früheren Werbepartner
Hundesteuer soll um bis zu 29 Prozent steigen
Die Gemeinde Neuried will die Hundesteuer erhöhen. Dazu muss die Satzung über die Erhebung der Hundesteuer zum 1. Januar neu erlassen werden.
Hundesteuer soll um bis zu 29 Prozent steigen
Maximiliansorden für Petra Schwille
Prof. Dr. Petra Schwille, Direktorin am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried, wurde gestern der Bayerische Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst …
Maximiliansorden für Petra Schwille
Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal

Kommentare