Schäffler machen Station im Würmtal

Gräfelfing - Nur alle sieben Jahre tun sich die Schäffler zusammen, tanzen in farbenfrohen Kostümen und shcwingen ihre Bögen durch die Luft. Heuer ist es wieder soweit.

Die Schäffler machten jetzt Station im Würmtal. Nachdem schon die Grundschule in Gräfelfing die Truppe des Fachvereins der Schäffler Münchens empfangen hatte, kamen die Tänzer auch an die Volksschule Lochham. Zur Freude von Kindern und Lehrern, die die Darbietung begeistert verfolgten. Der Schäfflertanz ist ein alter Brauch aus dem 16. Jahrhundert. Damals sollten die Bewohner der Stadt München, die von einer Pestepidemie heimgesucht wurde, aufgeheitert werden. Die Schulleiterin der Volksschule Lochham, Monika Weikert, hält den Auftritt für eine schöne Art, den Kindern Traditionen zu vermitteln. „So können wir ihnen historische Ereignisse unterhaltsam näherbringen.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sanierung von Turnhallendach wird immer teurer
Die Sanierung des maroden und undichten Flachdachs der Kraillinger Schulturnhalle kommt die Gemeinde teurer als erwartet. Inzwischen sollen hierfür 250 000 Euro …
Sanierung von Turnhallendach wird immer teurer
Mehr als 100 000 Euro an Betrüger überwiesen
Eine Würmtalerin ist auf einen Internet-Betrüger hereingefallen und hat dabei eine gewaltige Summe Geld verloren.
Mehr als 100 000 Euro an Betrüger überwiesen
Gräfelfing: Peter Köstler macht Tempo
„Die Freude und der Schwung halten an. Das trägt mich nach wie vor Tag für Tag“, sagt Peter Köstler. Die Bilanz des Gräfelfinger Bürgermeisters nach den ersten drei …
Gräfelfing: Peter Köstler macht Tempo
Ein Song für das geliebte Würmtal
Der Gräfelfinger Markus Soukub hat gemeinsam mit Freunden einen Würmtal-Song aufgenommen. „Hoamat Würmtal“ handelt von der Bedeutung der Würm-Gemeinden als Zuhause. …
Ein Song für das geliebte Würmtal

Kommentare