Körperverletzung und Beleidigung

Schlägerei auf der Bahnhofstraße

  • schließen

Planegg – Eine Schlägerei auf der Planegger Bahnhofstraße hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Einsatz von Polizei und Sanitätern ausgelöst, in dessen Bilanz sich zwei verletzte Personen, zwei Anzeigen wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung finden. Zwei Männer aus Krailling waren auf einer privaten Feier gegen 1 Uhr am Samstagmorgen in einen Streit geraten, den sie handgreiflich auf der Straße fortsetzten.

Die beiden 25 und 30 Jahre alten Männer schlugen sich dabei gegenseitig mit den Fäusten ins Gesicht und trugen jeweils Verletzungen davon, die von Sanitätern behandelt werden mussten. Beide müssen laut Polizeibericht nun mit Anzeigen wegen Körperverletzung rechnen. Eine weitere Anzeige erwartet einen anderen Partygast, der die angerückten Beamten grundlos beleidigt haben soll. Die betreffende Person sei vom Einsatzgeschehen überhaupt nicht betroffen gewesen heißt dazu es im Polizeibericht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buntes Treiben unterm Zeltdach
Einmal Zirkusluft schnuppern – das dürfen derzeit Kinder in Stockdorf. Im Rahmen des Ferienprogramms üben sie sich eine Woche lang im Jonglieren, versuchen sich im …
Buntes Treiben unterm Zeltdach
Kabelschaden auf der Umleitung
Die vom Stromausfall der letzten Woche betroffenen Wohngebiete hängen an einer Notversorgung. Die sofortige Reparatur des Schadens hätte erhebliche Auswirkungen auf den …
Kabelschaden auf der Umleitung
Schnelle Hilfe dank geschickter Planung
Anders als in Teilen Bayerns können die Rettungsdienste im Würmtal die gesetzlichen Hilfsfristen noch einhalten – trotz zunehmend schwieriger Umstände.
Schnelle Hilfe dank geschickter Planung
Auto auf M 4 von Baum begraben
Der Sturm, der am Freitagabend über das Würmtal fegte, hielt die Feuerwehren auf Trab. Keller liefen voll, und auf der Kreisstraße M 4 stürzte ein Baum auf ein Auto.
Auto auf M 4 von Baum begraben

Kommentare