Bub (9) auf Schulweg von BMW erfasst

Martinsried - Ein Schulwegunfall hat sich am Dienstagmorgen in Martinsried ereignet. Ein Bub (9) wurde von einem BMW erfasst.

Wie die Polizei mitteilte, war der Schüler um 7.20 Uhr mit seinem Roller auf dem Gehsteig entlang der Lochhamer Straße unterwegs. Ein BMW-Fahrer (63) aus Gauting wollte zu diesem Zeitpunkt auf den Parkplatz der Kreissparkasse einbiegen und musste dazu den Gehweg queren. Dabei übersah er offenbar den Schüler und stieß mit seinem Fahrzeug gegen ihn. Der Bub wurde dabei zwar nicht sichtbar verletzt, verspürte jedoch Schmerzen im Oberschenkel. Daher wollte seine Mutter vorsorglich mit ihm zum Arzt gehen. Der Unfallverursacher erhielt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körpferverletzung. ms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anpfiff für neues Kunstrasenfeld beim TSV
Anpfiff für neues Kunstrasenfeld beim TSV
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Corona bremst Temposünder nicht
Corona bremst Temposünder nicht

Kommentare