Unfall

Seat schleudert gegen Ampelmast

Planegg - Ein zerstörtes Auto und Totalschaden an einem Ampelmast: die Bilanz eines Unfalls auf der Würmtalstraße. Nur das Auto des Verursachers blieb fast heil.

Der 43-jähriger Dacia-Fahrer hat am Montag kurz vor 6 Uhr in Martinsried einen Unfall mit beträchtlichem Sachschaden verursacht. Der Münchner, der auf der Würmtalstraße unterwegs war, wollte links in die Lochhamer Straße abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Seat und nahm dessen 58-jährigem Fahrer die Vorfahrt. Letzterer versuchte im letzten Moment noch auszuweichen, konnte eine leichte Kollision aber nicht mehr verhindern und schleuderte gegen einen Ampelmast. Verletzt wurde niemand. Am Seat entstand Totalschaden in Höhe von 15 000 Euro. Auch der Ampelmast wurde total beschädigt. Der Schaden am Dacia beläuft sich auf nur zirka 100 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzierungslücken füllen
Die Musikschule Neuried hat jetzt einen Förderverein. Mit 19 Gründungsmitgliedern und im Beisein des Bürgermeisters und einiger Gemeinderäte sind die „Freunde der …
Finanzierungslücken füllen
Bufdis nicht überall willkommen
Schulabgänger, die planen sich sozial zu engagieren, sollten sich schnell bewerben. Bufdis und FSJler sind im Würmtal nicht mehr überall willkommen. In manchen …
Bufdis nicht überall willkommen
Fahranfänger (17) übersieht beim Abbiegen Jeep
Ein Fahranfänger hat am Freitag in Planegg einen Verkehrsunfall verursacht.
Fahranfänger (17) übersieht beim Abbiegen Jeep
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Jonathan Plenk ist 13 Jahre alt und hat gerade Abitur gemacht. Wie geht es weiter für einen, der auf der Überholspur lebt? Und wird auf seinem Zeugnis sein richtiges …
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.