Baustelle in der Gräfelfinger Grosostraße: Hier verlegt der Würmtal-Zweckverband aktuell eine neue Wasserleitung; die Fahrbahn ist deshalb gesperrt.
+
Baustelle in der Gräfelfinger Grosostraße: Hier verlegt der Würmtal-Zweckverband aktuell eine neue Wasserleitung; die Fahrbahn ist deshalb gesperrt.

Straßenbau in den Ferien

Staus und Umleitungen in diesem Sommer

  • Victoria Strachwitz
    VonVictoria Strachwitz
    schließen

Die Planegger, Gautinger und die Lochhamer trifft es diesen Sommer hart. Dort werden wichtige Verkehrsadern komplett gesperrt. Auch in anderen Gemeinden müssen Verkehrsteilnehmer mit Hindernissen rechnen.

Würmtal – Es wird wieder gebaut. Verkehrsteilnehmer sollten sich darauf einstellen, dass sie im Würmtal im Sommer auf Umleitungen treffen werden. In Neuried trifft es nur Fußgänger und Radfahrer, deren Weg an der Zugspitzstraße bereits in dieser Woche provisorisch umgeleitet wird. Grund dafür ist der Bau der Tiefgaragenzufahrt zum Campus Neuried. Die neue Wegführung gilt bis etwa Mitte September, anschließend wird der Weg erneut umgelegt.

Am Lochhamer Bahnhof ist mit größeren Hindernissen zu rechnen. Zwischen Montag, 2. August, und Freitag, 10. September, wird der Kreisverkehr an der Lochhamer Straße / Friedenstraße umgebaut. Dadurch soll die Verkehrssicherheit der Fußgänger und Radfahrer erhöht werden, erklärt Gräfelfings Bauamtsleiter Markus Ramsauer. Die Friedenstraße nördlich des Kreisverkehrs bleibt für die Zeit des Umbaus gesperrt. Bis Freitag, 27. August, ist die Durchfahrt des Kreisverkehrs wechselseitig möglich; eine Ampelanlage regelt den Verkehr. Zwischen Montag, 30. August, und Freitag, 10. September, ist die Durchfahrt dann aber komplett gesperrt und nur mehr der Gehweg passierbar.

Während der Lochhamer Kreisel aktuell noch befahrbar ist, sieht es an der Gräfelfinger Irminfried-, der Groso- und der Reginpertstraße schon jetzt anders aus. Dort verlegt der Würmtal-Zweckverband eine neue Wasserleitung. Die drei Straßen sind bis September immer wieder voll gesperrt, je nachdem, wo gerade gearbeitet wird. Aufgrund ihrer Länge ist die Irminfriedstraße aktuell zwischen Wald- und Grosostraße gesperrt. Der restliche Teil ist anschließend bis November an der Reihe. „Es gibt eine Umleitung“, sagt Henriette Miehs vom Würmtal-Zweckverband.

Einen neuen Abwasserkanal bekommt die Riesheimer Straße. Dort beginnen die Arbeiten diese Woche. „Sie ziehen sich auf jeden Fall bis November“, sagt Josef Mittermayr vom Würmtal-Zweckverband.

Eines der größten Projekte im Würmtal diesen Sommer ist vermutlich die Germeringer Straße in Planegg. Dort erneuert das Staatliche Bauamt Freising die Fahrbahndecke, und der Zweckverband nutzt die Gelegenheit, um ebenfalls dort tätig zu werden. In Nachtarbeiten finden verschiedene Vorarbeiten statt. Zwischen Montag, 16. August, und Samstag, 4. September, wird die Straße dann komplett gesperrt. „Das Zeitfenster ist sehr sportlich, um die Beeinträchtigung für die Bevölkerung gering zu halten“, sagt Mittermayr.

Ein weiteres Mammutprojekt im Würmtal sind die Tiefbauarbeiten in einem Teil der Gautinger Bahnhofstraße, die bereits diese Woche für Chaos sorgten. Die Vollsperrung erfordert eine Umleitung über die Berg- und die Jägerstraße. Zum Ende der Sommerferien soll die Bahnhofstraße wieder einspurig in Richtung Ortszentrum befahrbar sein. Doch dann wird die Kreuzung Bahnhof- / Ammerseestraße umgebaut.

In Krailling wird der Sommer ruhig. Die Gemeinde Krailling plant ebenfalls Vollsperrungen, aber Bauamtsleiter Sebastian Beel versichert: „Das wird erst nach den Sommerferien passieren.“ Geplant ist dann nämlich die Oberflächensanierung der Römerstraße im Bereich Gut Hüll. Ebenfalls nach den Ferien werden die Ludwig- und die Rosenstraße zum verkehrsberuhigten Bereich, also zu Spielstraßen. Und ohne Vollsperrung können auch diese beiden Straßen nicht neu gebaut werden.

Eine rund einwöchige halbseitige Sperrung ist dann noch auf der Rudolf-von-Hirsch-Straße zwischen Schule und Altenheim geplant. Dort soll – ebenfalls nach den Ferien – die Oberfläche saniert werden. „Wenn wir länger warten, ist das eine Vollsanierung“, warnt Beel.

Für den Herbst plant dann auch das Neurieder Bauamt Maßnahmen, die Verkehrsteilnehmer beeinträchtigen: Die Arbeiten an der Kreuzung Staatsstraße / Gautinger- / Münchner Straße starten wohl erst zu den Herbstferien, und die Umsetzung der Gestaltung der Gautinger Straße vom Café VorOrt bis zur Kreuzung ist für Oktober avisiert, sagt die Sprecherin der Gemeinde, Inke Franzen.

Damit sind die wichtigsten Baustellen im Würmtal erwähnt. Doch nicht nur Autofahrer sollten gewarnt sein. Die Maßnahmen betreffen zum Teil auch den Öffentlichen Personennahverkehr. Deshalb sind die Routenänderungen der Buslinien 258, 260 und 267 in den Sommerferien zu beachten. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet unter der Adresse www.planegg.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare