Streit wegen Hund endet blutig

In Gräfelfing sind am Mittwochabend ein Hundebesitzer und ein Passant aneinander geraten. Der Streit endete blutig.

Gegen 20.15 Uhr sollen die beiden 38 Jahre alten Männer aus Gräfelfing in einer Grünanlage wegen des Hundes des einen Mannes in Streit geraten sein. Aus der folgenden körperlichen Auseinandersetzung hätten beide Beteiligten blutende Verletzungen davon getragen, teilte die Polizei mit. Die Männer müssen sich nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung verantworten. Nähere Angaben zur Örtlichkeit und zum Auslöser des Streits wollte die Polizei nicht machen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinde hält an Hettlage-Plan fest
Die Stellungnahmen von Bürgern und Behörden zum Neurieder Hettlage-Areal sind abgearbeitet. Verändern wird sich die Planung trotz zahlreicher Einwendungen kaum.
Gemeinde hält an Hettlage-Plan fest
Parkplätze bald frei von Bauschutt
Der Bauschutt auf der Westseite des Planegger Bahnhofs kommt weg. Mit der Entsorgung wurde inzwischen eine Firma beauftragt.
Parkplätze bald frei von Bauschutt
Zusätzliche Busse für Neurieder Schüler
Die Zustände auf der Schulbus-Linie 936 zwischen Neuried und Gauting waren aus Sicht vieler Eltern untragbar. Jetzt soll sich die Situation entspannen.
Zusätzliche Busse für Neurieder Schüler
Rathäuser bleiben auf Fundsachen sitzen
Ein Gebiss, ein Hörgerät, unzählige Handys, Schlüssel, Brillen und Fahrräder: Die Fundbüros im Würmtal haben im vergangenen Jahr wieder einiges angesammelt – und kaum …
Rathäuser bleiben auf Fundsachen sitzen

Kommentare