Streit wegen Hund endet blutig

In Gräfelfing sind am Mittwochabend ein Hundebesitzer und ein Passant aneinander geraten. Der Streit endete blutig.

Gegen 20.15 Uhr sollen die beiden 38 Jahre alten Männer aus Gräfelfing in einer Grünanlage wegen des Hundes des einen Mannes in Streit geraten sein. Aus der folgenden körperlichen Auseinandersetzung hätten beide Beteiligten blutende Verletzungen davon getragen, teilte die Polizei mit. Die Männer müssen sich nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung verantworten. Nähere Angaben zur Örtlichkeit und zum Auslöser des Streits wollte die Polizei nicht machen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gräfelfing versteigert seinen Maibaum
Demnächst bekommt Gräfelfing einen neuen Maibaum. Jetzt konnten die Bürger ein Stück des alten erwerben - und machten das ein oder andere Schnäppchen.
Gräfelfing versteigert seinen Maibaum
So liest das Würmtal
Zum Welttag des Buches verraten die Büchereien im Würmtal, was ihre Kunden lesen und wie sie auf geänderte Ansprüche reagieren.
So liest das Würmtal
Kurzeinsatz am Messgerät
Hunderte Messstellen in ganz Bayern und nur eine im Bereich der Polizeiinspektion Planegg. Der Blitzermarathon war im Würmtal ein Kurzeinsatz mit magerer Ausbeute.
Kurzeinsatz am Messgerät
Sendemast soll „Mehrwert“ schaffen
Die Gräfelfinger Pläne für einen Mobilfunkmast am Neunerberg stoßen in Planegg auf wenig Gegenliebe – auch nach einem Treffen von Gemeinderäten. Gräfelfings …
Sendemast soll „Mehrwert“ schaffen

Kommentare