+
Taekwondo für einen guten Zweck: 230 Kämpfer kamen jetzt nach Krailling.

Taekwondo-Benefizturnier beim TV Planegg-Krailling

Kampf gegen Leukämie

230 Taekwondo-Kämpfer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich auf der Anlage des TV Planegg-Krailling eingefunden, um ihrer Sportart für einen guten Zweck nachzugehen.

Dies geschah im Rahmen eines Benefiz-Länderturniers, das der TV nun zum zweiten Mal ausrichtete. Hintergrund der Veranstaltung ist die Kooperation mit „Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB)“. Der gesamte Erlös des Turniers geht an die Stiftung, um sie bei der Suche nach neuen Stammzellspendern und dem Kampf gegen Leukämie zu unterstützen. 8000 Euro kamen heuer insgesamt zusammen, 700 Euro mehr als im vergangenen Jahr. Zudem konnte die AKB während der Veranstaltung noch vor Ort sieben neue Spender gewinnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gegenseitige Bereicherung im Vordergrund
Gräfelfing - Die Pfarreien St. Stefan aus Gräfelfing und St. Johannes Evangelist aus dem Ortsteil Lochham haben sich zu einem Pfarrverband vereinigt.
Gegenseitige Bereicherung im Vordergrund
Jahrzehnte im Dienst der Gemeinschaft
Planegg - Zum Jahresbeginn hat die Gemeinde Planegg verdiente Bürger geehrt. Diesmal wurden gleich fünf Personen mit der Bürgermedaille ausgezeichnet.
Jahrzehnte im Dienst der Gemeinschaft
Hohe Erwartungen haben sich bestätigt
Planegg - Die hohen Erwartungen haben sich erfüllt, die Einnahmen der Gemeinde Planegg aus der Gewerbesteuer im Jahr 2016 fielen fast so hoch aus, wie von …
Hohe Erwartungen haben sich bestätigt
Raser um Ausreden selten verlegen
Würmtal - Vor 60 Jahren wurde in Deutschland die Radarkontrolle eingeführt. Temposünder sind bis heute um Ausreden nicht verlegen, wenn es darum geht, ihre Raserei zu …
Raser um Ausreden selten verlegen

Kommentare