Teures Kinderparadies: Gartenanlage für 47 000 Euro

Krailling - Die Planung für die neuen Gartenanlage der Kinderkrippe ABC Sunrise begeistert die Kraillinger Gemeinderäte. Der Preis verschlägt ihnen allerdings die Sprache.

Mit der Sunrise ABC International Nursery, die im September 2010 im ehemaligen Ärztehaus des Waldsanatoriums eröffnet hat, besitzt die Gemeinde Krailling eine Krippe, die höchsten Ansprüchen der Kinderbetreuung genügt. In der privaten, zweisprachigen Einrichtung kümmern sich vier Erzieherinnen und eine Köchin um maximal 16 Kinder. Exklusiv sollen offenbar auch die Außenlagen werden, deren Planung Susanne Brettinger, Landschaftsarchitektin des Bauamts, zusammen mit Krippen-Leiterin Elsa Schober erarbeitet hat. Die Mitglieder des Bauausschusses waren in ihrer Sitzung am Dienstag voll des Lobes für den Entwurf - und gleichzeitig vor den Kopf gestoßen: Fast 47 000 Euro soll die neue Gartenanlage kosten. „Die Planung ist sehr schön. Doch die Frage ist, ob die Gestaltung so aufwändig sein muss“, konstatierte Bürgermeisterin Christine Borst.

Auf dem zirka 1500 Quadratmeter großen Grundstück um die Ärztevilla sollen mehrere Klettergeräte, ein Weidentunnel sowie ein großer Sandkasten errichtet werden. Außerdem ist vorgesehen, für eine Hangrutsche einen kleinen Hügel aufzuschütten. Ein asphaltierter Weg soll sich durch das Spielparadies schlängeln, das mit Büschen, Bäumen und Hecken begrünt wird.

Michael Weiss (FBK) vergab für die Planung „fünf Sterne“, konnte diese aber letztlich nicht befürworten „Ich tue mich schwer, dem in dieser Größenordnung zuzustimmen.“ Werner Engl (Grüne) stieß ins selbe Horn, die Gartenananlage entspreche „eher Kindergarten- als Kinderkrippen-Standard“.

Obwohl die Kosten der Außenanlagen im Rahmen des Haushaltsansatzes bleiben und auch eine staatliche Förderung erwartet wird, entschloss sich der Bauausschuss einstimmig, die Entscheidung zu vertagen. Susanne Brettinger soll die Planung nochmals überarbeiten und Möglichkeiten für Einsparungen aufzeigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Würmtal: 16 Prozent weniger Straftaten
Die Kriminalität ist fast überall im Würmtal zurückgegangen, nur in Neuried nicht. Die Unfälle wurden ebenfalls weniger, dafür waren sie aber schwerer. Das ist die …
Würmtal: 16 Prozent weniger Straftaten
Krailling: Radtour zum Kloster Fürstenfeld
Über die römische Via Julia zur spätbarocken Klosterkirche: Die Radtour von Krailling nach Fürstenfeldbruck führt durch fast 2000 Jahre Baugeschichte. Auf dem Weg liegt …
Krailling: Radtour zum Kloster Fürstenfeld
Hermann Nafziger: „Es macht mir Höllenspaß“
100 Tage Bürgermeister, 100 Tage Corona: Die Pandemie bestimmt nicht nur den Arbeitsalltag im Planegger Rathaus, sie setzt auch die Themen – vom geschlossenen Wellenbad …
Hermann Nafziger: „Es macht mir Höllenspaß“
Experten empfehlen Pflasterfläche
Beim Umbau des Rathausplatzes 2015 hat die Gemeinde Gräfelfing einen progressiven verkehrsplanerischen Ansatz gewählt. Doch sie hat ihn nicht konsequent zu Ende geführt.
Experten empfehlen Pflasterfläche

Kommentare