Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: DB ärgert sich über etwas, was auch die Kunden nervte

Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: DB ärgert sich über etwas, was auch die Kunden nervte
Neuer Blickfang: das 15 Meter hohe Kreuz vor dem Neurieder Pfarrzentrum. Foto: Sauer

20 Tonnen schweres Stahlkreuz vor Pfarrzentrum aufgestellt

Neuried - Das Neurieder Pfarrzentrum St. Nikolaus hat einen neuen Blickfang: ein 15 Meter hohes Kreuz aus 20 Tonnen Stahl.

Rechtzeitig zum Osterfest ist das neue Kreuz vor der neuen Pfarrkirche St. Nikolaus aufgestellt worden. Die Skulptur, ein sphärisches Kreuz, weist in alle Himmelsrichtungen, Symbol für eine weltumspannende Geste. Es misst in Höhe wie Breite 15 Meter und ist über 20 Tonnen schwer. Als Baumaterial wurde Corten-Stahl verwendet, eine Legierung, die sich durch hohe Witterungsbeständigkeit auszeichnet.

Das Konzept stammt von Professor Andreas Meck, der auch den Kirchenbau entworfen hat. Für die Ausführung zeichnet die Kunstschmiede Bergmeister in Ebersberg verantwortlich, zusammen mit einem Mühldorfer Stahlunternehmen. Auf lange Sicht sollen die Kosten für das Kreuz über Spenden gedeckt werden. Gegenwärtig hat es die Erzdiözese vorfinanziert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokalsport im Würmtal
Hier finden Sie einen Überblick über die Artikel zu den Sportereignissen im Würmtal. Der direkte Weg zum Lokalsport:
Lokalsport im Würmtal
Autos im Tanklager: Kraillings Eigentor
Die abgestellten Audi im Kreuzlinger Forst könnten ungeahnt weitreichende Konsequenzen für Krailling haben. Das Vorgehen der Gemeinde wirkt wie ein klassisches Eigentor.
Autos im Tanklager: Kraillings Eigentor
Forellen zu gestresst zum Laichen
Das Problem der Würm war früher eher das Hochwasser, doch jetzt ist das Gegenteil der Fall. Für den Fischbestand ist das schlecht.
Forellen zu gestresst zum Laichen
Auszeichnung für Planeggs Radler
Der Meeresspiegel steigt, das Klima spielt verrückt. Die Umwelt zu schützen, ist daher längst jedermanns Sache. In einem Festakt hat Landrat Christoph Göbel (CSU) …
Auszeichnung für Planeggs Radler

Kommentare