Reifenplatzer auf der M4

Über 10.000 Euro Schaden an Lkw

Der Unfall eines Lkws auf der M4 hat zu über 10.000 Euro Schaden geführt. Schuld war diesmal nicht menschliches Versagen, sondern materielles.

Neuried – Mehr als 10 000 Euro Sachschaden und kein Schuldiger. Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am gestrigen Donnerstag auf der Umfahrung M4 zwischen Gauting und Neuried ereignet hat. Auf Höhe des Neurieder Industriegebiets am Hainbuchenring erlitt ein Lkw gegen 10.40 Uhr einen plötzlichen Reifendefekt. Daraufhin geriet der Lastwagen ins Schleudern, stürzte um und kam neben der Fahrbahn im Bankett zum Liegen. Glück im Unglück hatte der 44-jährige Fahrer des Lasters, der gänzlich unverletzt blieb. Weitere Unfallbeteiligte gab es nicht.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin (81) übersieht rote Ampel
Planegg – Die kurze Unaufmerksamkeit einer 81-jährigen Autofahrerin hat am Sonntag in Planegg zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden geführt.
Autofahrerin (81) übersieht rote Ampel
Bei Bedarf stets ein Auto zur Hand
Gräfelfing - Die Gräfelfinger CSU möchte Carsharing-Anbieter DriveNow in die Gartenstadt lotsen. Das Unternehmen ist gesprächsbereit
Bei Bedarf stets ein Auto zur Hand
Die Sonnen- und Schattenseiten der Kälte
Würmtal - Schnee und Kälte haben das Würmtal fest im Griff. Wintersportler sind hocherfreut. Auch andere profitieren. Allen voran die Gemeinde Planegg. Doch es gibt auch …
Die Sonnen- und Schattenseiten der Kälte
Gegenseitige Bereicherung im Vordergrund
Gräfelfing - Die Pfarreien St. Stefan aus Gräfelfing und St. Johannes Evangelist aus dem Ortsteil Lochham haben sich zu einem Pfarrverband vereinigt.
Gegenseitige Bereicherung im Vordergrund

Kommentare