+
Die Kraillinger kam mit dem Sanka ins Klinikum Großhadern.

Mit Rettungswagen nach Großhadern gebracht

Toyota-Fahrerin kippt nach Schleuderpartie um

Planegg - Eine Toyota-Fahrerin (57) ist am Donnerstag gegen 8 Uhr in der Fürstenrieder Straße in Planegg ins Schleudern geraten und mit ihrem Wagen nach links umgekippt.

Unfallzeugen halfen der Verletzten über die Beifahrertür aus dem Fahrzeug zu steigen. Die Kraillingerin wurde anschließend mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Großhadern gebracht. Dort stellten Ärzte fest, dass die 57-Jährige bei dem Unfall eine Gehirnerschütterung und Prellungen am Kopf erlitten hatte. Die Unfallursache ist nach Angaben der Polizei unbekannt. Der am Toyota entstandene Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebende Premiere in Maria Eich
Zum ersten Mal hat es jetzt bei der Wallfahrtskapelle Maria Eich eine Diakon-Weihe gegeben. Diese finden ansonsten im Münchner Liebfrauendom statt. Die Besucher erlebten …
Erhebende Premiere in Maria Eich
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
2,8 Kilometer Schienen werden erneuert, 2000 Holzschwellen ersetzt: Die Arbeiten am Bahngleis, das das Kraillinger Tanklager mit Freiham verbindet, sind in vollem Gange. …
Tanklager Krailling: Anonymes Schreiben sorgt für Irritation
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Der Dauer- und stellenweise Starkregen seit Sonntagabend hat zwar zu kleineren Überflutungen und vollgelaufenen Kellern geführt, viel passiert ist zum Glück aber nicht.
Kleinere Überflutungen, vollgelaufene Keller
Hundehalter fordern Zaun an der A 96
Hundebesitzer haben eine Petition gestartet. Sie fordern einen Zaun zwischen dem Gräfelfinger Paul-Diehl-Park und der Autobahn. Die zuständigen Stellen finden das …
Hundehalter fordern Zaun an der A 96

Kommentare