+
Die Kraillinger kam mit dem Sanka ins Klinikum Großhadern.

Mit Rettungswagen nach Großhadern gebracht

Toyota-Fahrerin kippt nach Schleuderpartie um

Planegg - Eine Toyota-Fahrerin (57) ist am Donnerstag gegen 8 Uhr in der Fürstenrieder Straße in Planegg ins Schleudern geraten und mit ihrem Wagen nach links umgekippt.

Unfallzeugen halfen der Verletzten über die Beifahrertür aus dem Fahrzeug zu steigen. Die Kraillingerin wurde anschließend mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Großhadern gebracht. Dort stellten Ärzte fest, dass die 57-Jährige bei dem Unfall eine Gehirnerschütterung und Prellungen am Kopf erlitten hatte. Die Unfallursache ist nach Angaben der Polizei unbekannt. Der am Toyota entstandene Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Änderungen zum Fahrplanwechsel
Wie jedes Jahr vollzieht der MVV im Dezember seinen Fahrplanwechsel. Das ändert sich im Würmtal: 
Änderungen zum Fahrplanwechsel
Gräfelfing bringt Enteignung ins Spiel
Seit Jahren verhandelt die Gemeinde Gräfelfing um Grundstücke für eine Verbreiterung des Neurieder Wegs. Jetzt geht die Geduld im Rathaus zu Ende.
Gräfelfing bringt Enteignung ins Spiel
 Arkaden werden zu Wintergarten
Die Planegger Bahnhofstraße verändert ein Stück weit ihr Gesicht. Das Restaurant „La Terrazza“ bekommt einen gläsernen Wintergarten.
 Arkaden werden zu Wintergarten
Zweckverband investiert sechs Millionen
Sechs Millionen Euro will der Würmtal-Zweckverband im kommenden Jahr in neue Leitungen investieren. Rund 1,3 Kilometer Abwasserkanäle sowie 2,2 Kilometer Wasserleitungen …
Zweckverband investiert sechs Millionen

Kommentare