+

Unverschuldete Karambolage

Unfall löst Kettenreaktion aus

  • schließen

Gräfelfing - In der Gräfelfinger Bahnhofstraße sind am Freitag drei Autos ineinander gekracht.

Eine Frau aus Gräfelfing (75) hatte die Karambolage unverschuldet ausgelöst. Verkehrsbedingt musste die Dame, die am Steuer ihres grauen Skoda saß, anhalten. Der Polizei zufolge veranlasste dieses Manöver wiederum einen 42-jährigen Gräfelfinger dazu, ebenfalls anzuhalten. Er fuhr in seinem blauen VW hinter dem Skoda. Ein Mercedesfahrer, ein 85-jähriger Rentner aus München, übersah die beiden Wagen und fuhr auf den VW auf, der durch den Aufprall auf den Skoda aufgeschoben wurde. Der Münchner war relativ langsam unterwegs. Der Schaden an den drei Pkw summiert sich auf 750 Euro. Bei dem wurde Unfall niemand verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Vikar unterstützt Geistliche im Pfarrverband
Würmtal  - Seit Jahresbeginn ist ein Priester aus dem Kongo für den Pfarrverband Würmtal tätig.
Neuer Vikar unterstützt Geistliche im Pfarrverband
Klage gegen Spielsalon-Verbot
Planegg - Das Landratsamt München stimmt einem Spielsalon in der Planegger Mathildenstraße nicht zu. Dagegen will sich der potenzielle Betreiber vor Gericht wehren.
Klage gegen Spielsalon-Verbot
„Genug geballert“:Spenden statt Silvesterfeuerwerk
Gräfelfing  - Gräfelfing – „Genug geballert“: Unter diesem Motto haben die Gräfelfinger Gemeinderäte Florian Ernstberger (BVGL) und Marion Appelmann (CSU) einen …
„Genug geballert“:Spenden statt Silvesterfeuerwerk
Brillante Bläser begeistern
Gräfelfing -  Ein Neujahrskonzert in einer Aussegnungshalle? Für das Blechbläserquintett „Schutzblech“ zunächst einmal eine befremdliche Vorstellung, wie Trompeter Hans …
Brillante Bläser begeistern

Kommentare