+

Unverschuldete Karambolage

Unfall löst Kettenreaktion aus

  • schließen

Gräfelfing - In der Gräfelfinger Bahnhofstraße sind am Freitag drei Autos ineinander gekracht.

Eine Frau aus Gräfelfing (75) hatte die Karambolage unverschuldet ausgelöst. Verkehrsbedingt musste die Dame, die am Steuer ihres grauen Skoda saß, anhalten. Der Polizei zufolge veranlasste dieses Manöver wiederum einen 42-jährigen Gräfelfinger dazu, ebenfalls anzuhalten. Er fuhr in seinem blauen VW hinter dem Skoda. Ein Mercedesfahrer, ein 85-jähriger Rentner aus München, übersah die beiden Wagen und fuhr auf den VW auf, der durch den Aufprall auf den Skoda aufgeschoben wurde. Der Münchner war relativ langsam unterwegs. Der Schaden an den drei Pkw summiert sich auf 750 Euro. Bei dem wurde Unfall niemand verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuried kämpft ums Trinkwasser
Ob Neuried sein Trinkwasser auch künftig aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen beziehen darf, ist weiter ungeklärt. Eine Alternative hat die Gemeinde nicht gefunden.
Neuried kämpft ums Trinkwasser
Gräfelfing errichtet weitere Ladestation
Auf Antrag der CSU-Fraktion im Gräfelfinger Gemeinderat will die Kommune zunächst eine weitere Ladesäule für Autos mit Elektroantrieb errichten. Eine zweite könnte bei …
Gräfelfing errichtet weitere Ladestation
Entwicklungshilfe: SPD finanziert „EinDollarBrillen“
Entwicklungshilfe: SPD finanziert „EinDollarBrillen“
Planegg lehnt zweites Glück-Betonwerk ab
Kehrtwende in Sachen Transportbetonwerk: Im September 2016 hatte die Gemeinde Planegg der Errichtung einer zweiten Mischanlage auf dem Gelände der Kiesgrube Glück unter …
Planegg lehnt zweites Glück-Betonwerk ab

Kommentare