Zeugen gesucht

Auf Lidl-Parkplatz angefahren

Würmtal - Die Beamten der Planegger Polizeiinspektion suchen nach Zeugen, die helfen können, zwei Unfallfluchten aufzuklären.

Eine 46-jährige Kraillingerin stellte am Samstag gegen 13.45 Uhr ihren VW Tiguan auf dem Parkplatz des Discounters Lidl in der Behringstraße in Planegg ab. Als sie eine Stunde später zurückkam, entdeckte sie einen Lackschaden. Ein unbekannter Fahrzeugführer war mit seinem Wagen gegen den Tiguan gestoßen und hatte sich dann entfernt, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Ebenfalls am Samstag entdeckte ein 56-jähriger Neurieder einen Schaden an seinem Wohnmobil. Der Mann hatte das Gefährt am ersten Weihnachtsfeiertag gegen 15.20 Uhr im Hainbuchering abgestellt. Als er am Samstag gegen 15 Uhr wieder zum Wohnmobil kam, entdeckte er die Unfallspuren. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte das Mobil angefahren und ebenfalls darauf verzichtet, sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Inspektion Planegg nimmt Hinweise unter Telefon 899 26-0 entgegen, außerdem die Verkehrspolizeiinspektion München unter Telefon 62 16 33 28.

nik

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Meistgelesene Artikel

Hohe Erwartungen haben sich bestätigt
Planegg - Die hohen Erwartungen haben sich erfüllt, die Einnahmen der Gemeinde Planegg aus der Gewerbesteuer im Jahr 2016 fielen fast so hoch aus, wie von …
Hohe Erwartungen haben sich bestätigt
Raser um Ausreden selten verlegen
Würmtal - Vor 60 Jahren wurde in Deutschland die Radarkontrolle eingeführt. Temposünder sind bis heute um Ausreden nicht verlegen, wenn es darum geht, ihre Raserei zu …
Raser um Ausreden selten verlegen
Gemeinde schaltet im Freizi WLAN frei
Gräfelfing - Die erste Jungbürgerversammlung in Gräfelfing hat nun auch erste Früchte getragen: Den Wunsch der Jugendlichen, in ihrem Freizeitheim an der Würm …
Gemeinde schaltet im Freizi WLAN frei
Garage für Ortsmitte zu knapp kalkuliert
Neuried - Das Geld für eine zweite Tiefgaragenebene unter der neuen Ortsmitte will sich die Gemeinde Neuried gerne sparen. Doch das geht wohl nur, wenn sie ein Parkdeck …
Garage für Ortsmitte zu knapp kalkuliert

Kommentare