Mit 122 Stundenkilometern unterwegs

Verantwortungsloser Raser erwischt

62 Stundenkilometer zu viel hatte ein Raser in der Pentenrieder Straße in Krailling auf dem Tacho. Nun darf der 61-Jährige erstmal zu Fuß gehen.

Krailling - Die Polizei hat in der vergangenen Woche nach Angaben der Pressestelle des Präsidiums Oberbayern intensive Tempokontrollen auf außerörtlichen Landstraßen in ganz Oberbayern durchgeführt. Auch im Landkreis Starnberg waren die Beamten im Einsatz und schnappten einen ganz besonders verantwortungslosen Bleifuß. Auf der Pentenrieder Straße in Krailling erwischte die Polizei Gauting einen Fahrer aus München, der statt der erlaubten 60 mit 122 Stundenkilometern in die Kontrolle bretterte. Den 61-Jährigen erwarten jetzt eine Strafanzeige, 440 Euro Geldbuße und zwei Monate Fahrverbot.

set

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin (81) übersieht rote Ampel
Planegg – Die kurze Unaufmerksamkeit einer 81-jährigen Autofahrerin hat am Sonntag in Planegg zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden geführt.
Autofahrerin (81) übersieht rote Ampel
Bei Bedarf stets ein Auto zur Hand
Gräfelfing - Die Gräfelfinger CSU möchte Carsharing-Anbieter DriveNow in die Gartenstadt lotsen. Das Unternehmen ist gesprächsbereit
Bei Bedarf stets ein Auto zur Hand
Die Sonnen- und Schattenseiten der Kälte
Würmtal - Schnee und Kälte haben das Würmtal fest im Griff. Wintersportler sind hocherfreut. Auch andere profitieren. Allen voran die Gemeinde Planegg. Doch es gibt auch …
Die Sonnen- und Schattenseiten der Kälte
Gegenseitige Bereicherung im Vordergrund
Gräfelfing - Die Pfarreien St. Stefan aus Gräfelfing und St. Johannes Evangelist aus dem Ortsteil Lochham haben sich zu einem Pfarrverband vereinigt.
Gegenseitige Bereicherung im Vordergrund

Kommentare