Waltraud Asam bleibt Vorsitzende der Kraillinger Senioreninitiative

Krailling - Die Kraillinger Senioreninitiative hat gewählt: Die langjährige Vorsitzende Waltraud Asam wurde im Amt bestätigt.

Seit nunmehr 22 Jahren ist Waltraud Asam (Foto Mitte) das Oberhaupt der Kraillinger Senioreninitiative. Und die 82-Jährige wird es auch für die nächsten beiden Jahre bleiben. Auf der Hauptversammlung in der Kraillinger Brauerei wurde Asam von rund 60 Mitgliedern mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. In den Vorstand wurden außerdem Dietlind Freyer-Zacherl (2.v.l.), Ulrich Treiber (r.), Horst Lehrer (4.v.l.) und Otto Popp gewählt. Letzterer hielt sich mit seinen 80 Jahren erst zu alt für eine Kandidatur. „Aber die anderen haben gesagt, dass wir doch alle alt sind.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Keine Gefahrenzone an der Würm“
Es bleibt dabei: Die Gemeinde Gräfelfing verzichtet darauf, einen Sicherheitsdienst für die Liegewiese am Anger zu engagieren. Eine 13:10-Mehrheit des Gemeinderates sah …
„Keine Gefahrenzone an der Würm“
Müller-BBM wächst weiter
Sieben Jahre nach der letzten Erweiterung plant Müller-BBM ein weiteres Bürogebäude am Stammsitz Planegg. Für weitere Bauabschnitte gibt es schon Überlegungen.
Müller-BBM wächst weiter
Deutscher Pass beliebter denn je
Die Deutsche Staatsbürgerschaft erfreut sich in der Region wachsender Beliebtheit. Auch bei Briten. Im Würmtal halten sie sich aber noch zurück.
Deutscher Pass beliebter denn je
Fairer Handel am Kurt-Huber-Gymnasium
Das Gräfelfinger Kurt-Huber-Gymnasium (KHG) trägt neuerdings den Titel einer „Fair-Trade-School“. Die praktische Umsetzung im Alltag ist nicht ganz einfach.
Fairer Handel am Kurt-Huber-Gymnasium

Kommentare