Wohnung in Flammen

Martinsried - Die Planegger Feuerwehr hat am Sonntagabend in Martinsried einen Zimmerbrand gelöscht. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Ein Zimmerbrand hat am frühen Sonntagabend für einen größeren Feuerwehreinsatz in Martinsried gesorgt. Gegen 17.30 Uhr wurden die Helfer in die Röntgenstraße gerufen. Im zweiten Stock eines mehrgeschossigen Wohnhauses war in einem Appartement Feuer ausgebrochen. Die Männer hatten die Flammen schnell unter Kontrolle. Während des Einsatzes, an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt waren, musste die Röntgenstraße für den Verkehr gesperrt werden. Über Ursache und Schadenshöhe des Brandes war zunächst nicht bekannt. Personen wurden jedoch nicht verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Umstellung mit Ruhe angehen“
Viel deutet darauf hin, dass das Gymnasium wieder um ein Jahr verlängert wird. Das sorgt im Würmtal für Kontroversen. Einig sind sich die Direktoren, dass eine etwaige …
„Umstellung mit Ruhe angehen“
Gemeinde investiert eine Million Euro in Schule
Mit Investitionen von 1 Million Euro will die Gemeinde Gräfelfing heuer das Kurt-Huber-Gymnasium und seine Sportanlagen für den heutigen Bedarf und die zukünftige …
Gemeinde investiert eine Million Euro in Schule
Pflegehelfer muss vier Jahre hinter Gitter
Pflegehelfer Heinz G. muss ins Gefängnis. Das Landgericht München verurteilte ihn wegen des sexuellen Missbrauchs von Seniorinnen im Planegger Altenheim zu vier Jahren …
Pflegehelfer muss vier Jahre hinter Gitter
Kupferhaus wird zum Therapiezentrum für Irre
Neun Irre, ein paar handverlesene Nachwuchskünstler und ein äußerst redegewandter Moderator: Das war das Rezept für das Faschingskonzert der Musica Sacra …
Kupferhaus wird zum Therapiezentrum für Irre

Kommentare