+
Raser ins Visier zu nehmen , war das Ziel des Blitzmarathons am Mittwoch. Doch die Planegger Polizei registrierte auf der Würmtalstraße in Gräfelfing fast keine Temposünder. 

Blitzermarathon im Würmtal

Kurzeinsatz am Messgerät

  • schließen

Hunderte Messstellen in ganz Bayern und nur eine im Bereich der Polizeiinspektion Planegg. Der Blitzermarathon war im Würmtal ein Kurzeinsatz mit magerer Ausbeute.

Würmtal – Jedes Mal wieder ist der Blitzermarathon in Bayern ein groß angelegtes und angekündigtes Ereignis. Fast 2000 Stellen, an denen im Freistaat binnen 24 Stunden Geschwindigkeitskontrollen stattfinden sollen, werden vorab bekannt gegeben. Für die Planegger Polizei war der Marathon am Mittwoch ein Kurzstreckenlauf mit überschaubarem Resultat. An einer Messstelle für anderthalb Stunden waren die Beamten im Einsatz und registrierten dabei ganze zwei Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Ein Autofahrer war auf der Würmtalstraße kurz vor der Kreuzung Pasinger Straße mit 68 Stundenkilometern unterwegs, ein zweiter mit 69 Stundenkilometern. Die Zahl der registrierten Verstöße ist bei den angekündigten Blitzeraktionen aber meistens gering. Laut Bayerischem Innenministerium soll es mehr um Bewusstseinsbildung als um eine hohe Zahl überführter Temposünder gehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Für immer Augustiner
Bruder Christian hat sich entschieden – für das Leben in der Gemeinschaft der Augustiner. Der 37-jährige Doktor der katholischen Theologie legt am Samstag die feierliche …
Für immer Augustiner
Wirte wütend: „Die reinste Schikane“
Er zählt zu den bayerischen Traditionsgerichten und ist fester Bestandteil jeder Brotzeit: der Obazde. Eine neue Verordnung der EU könnte das ändern. Wer die …
Wirte wütend: „Die reinste Schikane“
Alle Logos ausgetauscht
Die Umwandlung ist abgeschlossen: Alle sechs Würmtaler Tengelmann-Filialen wurden in den vergangenen Wochen zu Edeka-Märkten. Als Letzter war am Mittwoch der Supermarkt …
Alle Logos ausgetauscht
Planegg setzt der Linken eine Frist
21 Parteien stehen auf dem Wahlschein für die Bundestagswahl am 24. September. Für alle gelten in Planegg in Sachen Plakatierung dieselben Regeln. Eine Partei schert das …
Planegg setzt der Linken eine Frist

Kommentare