Griechenland: Nach Wahlklatsche - Tsipras ruft Neuwahlen aus

Griechenland: Nach Wahlklatsche - Tsipras ruft Neuwahlen aus
+
Personifizierte Glücksbringer: die Würmtaler Kaminkehrer Martin Kelnhofer (li.) und Florian Prillinger mit Mitarbeiterin Pia Habicht.

Kaminkehrer im Würmtal

„Ich sehe mich als Glücksbringer“

  • schließen

Kaminkehrer sollen Glück bringen. Tun sie das? Der Münchner Merkur hat sie gefragt. Und es schaut gut aus für die Würmtaler.

Würmtal – Wer Ende des Jahres mit dem Bezirksschornsteinfeger von Gauting, Alfred Strohmann, spricht, könnte meinen, das Glück meint es nicht gut mit ihm. 120 Häuser musste er in den letzten fünf Tagen kehren, weil viele Gautinger sich nicht früher um Termine mit ihm bemüht hatten. Das ist viel Arbeit. Brauchen die Gautinger ihr Glück erst zum Ende des Jahres? Also quasi wenn gesetzte Fristen kurz davor sind abzulaufen? Und bringen Kaminkehrer überhaupt Glück?

Florian Prillinger, der Bezirksschornsteinfeger, der für Neuried, einen Großteil von Martinsried und 600 Häuser in Gräfelfing zuständig ist, erklärt, dass früher oftmals ganze Stadtteile abbrannten, weil viele Kamine nicht aus Mauerwerk, sondern aus Holz gebaut waren. Wenn der Kaminkehrer die Holzkamine vom Ruß befreite, fingen sie nicht so leicht Feuer – also brachte der Kaminkehrer Glück.

Martin Kelnhofer, der für Teile Gräfelfings und Planeggs zuständig ist, ist überzeugt, dass Kaminkehrer heute nicht weniger Glück bringen als früher. „Ich sehe mich immer dann als Glücksbringer, wenn ich Schaden von Menschen fernhalten kann“, sagt er. Und das habe er gerade heuer ganz schön oft geschafft. „Ich habe noch nie so viele Wespennester in Kaminen entdeckt wie heuer.“ Die Nester verstopfen den Schornstein, „die Abgase ziehen dann in den Raum“, erklärt er. „Ich versuche, die Leute zu schützen. Ich erkenne Gefahren, die ein Laie nicht sieht.“ Es könne auch passieren, dass Verbindungsrohre so beschädigt seien, dass Abgase nicht in den Kamin eingeleitet würden, sondern in das Zimmer. Für den Kunden sei das ärgerlich, wenn er nach dem Besuch des Kaminkehrers kaputte Stellen reparieren müsse. Andererseits: „Was für ein Glück, dass nichts Schlimmeres passiert ist“, findet Kelnhofer.

Neben ihrer Tätigkeit als Glücksbringer haben die Kaminkehrer des Würmtals auch eigene Vorstellungen davon, was Glück bedeutet. Kelnhofer sagt: „Wenn man mit dem, was man hat, zufrieden und nicht auf andere neidisch ist, ist man glücklich.“ Er selbst sei 2018 Vater geworden und er sei glücklich, „wenn es so weitergeht, wie es jetzt ist.“ Auch Prillinger erklärt: „Familie und Gesundheit sind mein Glück.“ Sein Wunsch für 2019: Gesundheit. Strohmair wünscht sich einen Lottogewinn – und „dass das mit der Arbeit, reibungsloser geht“. Er würde sich freuen, wenn es nicht so viele bis zum Ende des Jahres aufschieben, ihre Kamine kehren zu lassen. Seine Kollegen hatten heuer ein entspannteres Jahresende, aber das war auch nicht immer so. Prillinger: „Man kann ja auch mal Glück haben.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Europawahl 2019: Ergebnisse der Landkreise Starnberg, Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen
Die lokalen Ergebnisse der Europawahl 2019 im Überblick: Hier finden Sie Ergebnisse der Landkreise Starnberg, Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen.
Europawahl 2019: Ergebnisse der Landkreise Starnberg, Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen
Kraillinger wählen Rudolph Haux zum Bürgermeister
In Krailling endet eine Ära. Erstmals seit 70 Jahren wird ein Bürgermeister auf dem Chefsessel im Rathaus Platz nehmen, der nicht der CSU angehört. 
Kraillinger wählen Rudolph Haux zum Bürgermeister
Grüne lassen SPD überall weit hinter sich
Der Boom der Grünen, die Erdrutsch-Verluste der SPD – die Europawahl hat dramatische Veränderungen in der Parteienlandschaft offenbart, die sich auch im Würmtal …
Grüne lassen SPD überall weit hinter sich
Kampf ums Kraillinger Rathaus
Wer leitet künftig die Geschicke der Gemeinde Krailling? Rund 6000 Bürger sind an diesem Sonntag aufgerufen, einen neuen Bürgermeister zu wählen.
Kampf ums Kraillinger Rathaus

Kommentare