Ein glückliches Paar: Karin und Volker Eichbaum feierten in der Michaelskirche Lochham ihre Goldene Hochzeit. Vor 50 Jahren hatten sich die beiden hier auch das Ja-Wort gegeben. foto: Jürgen sauer

Zwei Feiern an einem Tag

Gräfelfing - Für das Ehepaar Eichbaum gab es gleich zwei Gründe zu feiern: Zum einen wurde Volker Eichbaum 76 Jahre alt, und zum anderen stieß das Ehepaar auf seinen 50. Hochzeitstag an.

Mit der Michaelskirche verbindet das Ehepaar viele gemeinsame Erinnerungen. „Ich wurde dort konfirmiert, und auch unsere Trauung fand in der Kirche statt“, sagt Karin Eichbaum. Doch dass sie auch ihre Goldene Hochzeit hier feiern würden, ist nicht selbstverständlich. „Mein Mann war Oberstleutnant bei der Bundeswehr, und wir sind häufig umgezogen“, sagt die 73-Jährige. Sein Beruf bei der Bundeswehr war es auch, der die beiden im Jahr 1960 zusammenführte. „Wir lernten uns bei einer Tanzstunde kennen“, erinnert sich Karin Eichbaum. „Eigentlich hatten wir Mädchen immer die Offiziere im Blick, in ihren schicken blauen Uniformen.“ Doch Soldat Volker Eichbaum nahm sein Glück selbst in die Hand und setzte sich kurzerhand zu Karin Eichbaum an den Tisch. „Er hatte sich einfach das Mädchen ausgesucht, das ihm am besten gefiel“, sagt die gelernte chemisch-technische Assistentin.

Im Jahr 1962 nahm der gebürtige Gerbstedter (Sachsen-Anhalt) die Gräfelfingerin zur Frau. Als 1969 Sohn Gernot und 1972 Tochter Gudrun zur Welt kamen, war die Familie komplett. „Wir haben viel gemeinsam unternommen“, sagt Karin Eichbaum, „ob wandern oder Ski fahren, wir hatten immer viel Spaß.“

Auch für ehrenamtliche Tätigkeiten nahm sich das Ehepaar stets Zeit. „Mein Mann war Vorsitzender bei der CSU Gräfelfing, und ich engagiere mich bei der Nachbarschaftshilfe.“

Ein Geheimrezept für eine lange glückliche Ehe haben die beiden nicht. „Wichtig ist, dass man über alles redet und so Probleme schnell aus dem Weg räumt“, sagt Karin Eichbaum. Für die Zukunft wünscht sich das Paar noch viele gemeinsame Stunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Christkindlmärkte heuer allenfalls im Kleinformat
Corona bremst Temposünder nicht
Corona bremst Temposünder nicht
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal
Die aktuelle Entwicklung im Würmtal

Kommentare