1. Startseite
  2. Lokales
  3. Würmtal

Zwei Waldbrände an einem Tag

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Zwei Waldbrände an einem Tag gab es am Sonntag im Würmtal. © Symbolfoto: dpa / Dominique Leppin

Die Serie der Waldbrände reißt nicht ab, am Sonntag mussten Würmtaler Feuerwehren gleich zweimal ausrücken.

Würmtal -  Am Sonntag um 12.52 Uhr ging die erste Alarmmeldung ein: Im Waldgebiet zwischen Gräfelfing und Großhadern nördlich der alten Verbindungsstraße standen rund 500 m2 Jungwald und Gestrüpp in Flammen. Der Brand konnte relativ schnell gelöscht werden, es waren Feuerwehren aus Gräfelfing, Planegg, Großhadern sowie die Berufsfeuerwehr München im Einsatz, außerdem ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera.

Gegen 16.30 Uhr mussten die Gräfelfinger und Planegger Feuerwehr erneut zu Löscharbeiten ausrücken. Diesmal brannten 500 m2 Jungwald im Planegger Holz im Bereich der Dickwiese. 

+++
Würmtal-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Würmtal-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Würmtal – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.
+++

Auch interessant

Kommentare