+
Ivica Olic wechselt zu den Bayern

Sport

Sportliches: Millionen-Olic, Italo-Poldi und kickboxende Ärzte

Nicht nur der Wintersport steht im Blickpunkt dieses Wochenendes. Holyfield & Walujew sowie Poldi, Olic und eine schöne Kickboxerin beschäftigen die Kollegen

Gestern noch war es reine Spekulation, heute ist es bestätigt: Hamburgs Topstürmer Ivica Olic wechselt vom HSV zu den Bayern aus München. Im Spiegel-Interview bestätigt Manager Dietmar Beiersdorfer, dass die Hamburger die Gehaltsobergrenze erreicht hätten. Offenbar wird Olic vier bis fünf Millionen bei den Bayern verdienen.

Währenddessen spekuliert Bild Online über die Zukunft von Lukas Podolski. Der soll zwar das Gesicht des 1. FC Kölns werden, liebäugele aber mittlerweile auch mit einem Wechsel ins Ausland, nachdem der AS Rom Interesse bekundet hatte.

Kostenlose Unterrichtseinheiten in Italienisch gibt's hier - aber mal ehrlich: Kölsch ist doch viel schöner... In diesem Sinne: Küss de hück nit, küss de morje. (Kommst Du heute nicht, kommst Du morgen.)

Unterdessen vermeldet Focus Online, dass der Box-Weltverband WBA das Urteil des WM-Kampfes zwischen Nikolai Walujew und seinem unterlegenen Herausforderer Evander Holyfield überprüfen und ein neues Urteil fällen will.

Wer Bilder dieses Kampfes und anderer (wirklich spektakulärer) Kämpfe sehen will, der kann sich bei Focus Galerien der vergangenen Jahre betrachten.

Bleiben wir beim Boxen: Ein lesenswertes Porträt bietet FAZ.net heute über die Kickboxerin Christine Theiss. "Sportlich, hübsch und erschreckend gescheit" heißt es über die 1,75 große Ärztin mit Doktor- und Weltmeistertitel.

Die Sueddeutsche hingegen weiß bereits, dass 2009 ein turbulentes Fußballjahr werden wird. Die exklusive Voraussage für die nächsten 12 Monate verspricht u.a., dass Werders Diego künftig unter dem Namen Connor für Furore sorgen wird und die Stadt Köln einen Teil des Rheins (und den Dom) an Leverkusen verkauft, um Poldi finanzieren zu können. Womit wir wieder beim Eingangsthema wären.

In diesem Sinne: Frohes neues Sportjahr!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare